Fashion Week Mailand: Funktionieren Modewochen am Bildschirm? - derStandard.at

03.03.2021 08:11:00

Fashion Week Mailand: Funktionieren Modewochen am Bildschirm?:

Fashion Week Mailand: Funktionieren Modewochen am Bildschirm?Zum ersten Mal seit Ausbruch der Pandemie wurde die Mailänder Modewoche auf den Websites, auf Youtube und Instagram ausschließlich digital übertragen.Foto: Reuters/ Dolce & Gabbana

Spitäler am Limit, Experten fordern neuen Lockdown Blaha vs. Schellhorn: Soll der Staat krisengebeutelte Unternehmen als Investor retten? Angst vor 3. Welle bei Arbeitslosigkeit in Wien

Es war eine einsame Modewoche. Statt Kofferpacken hieß es Videos sichten am Schreibtisch. Zum ersten Mal fand die Fashion Week in Mailand ausschließlich digital statt. Das bedeutete: Tausende Gäste verzichteten auf Flüge nach Mailand-Malpensa, Übernachtungen in überteuerten Hotels, auf das atemraubende Gehetze von Show zu Show. Es waren aber auch Tage ohne schnelle Espressi an den Café-Bars, ohne Bussi-Bussi, Insider-Gespräche und vor allem ohne die aufgekratzte Stimmung vor und nach den Shows: keine Schauspielerin, die im Blitzlichtgewitter badete, keine Designer, die sich auf dem Laufsteg den Applaus des Publikums abholten, keine Influencer, die sich vor den Kameras der Streetstyle-Fotografen auf die Zehen traten. Ob so eine Fashion Week am Bildschirm genügend Strahlkraft hat?

Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...