Facebook schränkt Seite von Venezuelas Präsident Maduro ein

Facebook schränkt Seite von Venezuelas Präsident Maduro ein:

27.03.2021 15:37:00

Facebook schränkt Seite von Venezuelas Präsident Maduro ein:

Als Grund nennt die soziale Medienplattform die Verbreitung von Falschinformation

Facebook schränkt die Seite von Venezuelas Präsident Nicolas Maduro wegen möglicher Falschinformationen ein. Der US-Konzern löschte ein Video, in dem Maduro ein Heilmittel für Covid-19 anpreist.© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021

Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt Corona: Bereits 10.000 Todesopfer in Österreich Corona-Ampel: Negative Entwicklung im Westen

Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Facebook der Zensurverein. Besucht kein Mensch mehr.