Facebook führt Datenleck auf alte System-Schwachstelle zurück

Facebook führt Datenleck auf alte System-Schwachstelle zurück:

07.04.2021 09:49:00

Facebook führt Datenleck auf alte System-Schwachstelle zurück:

Das soziale Medium behauptet, dass die Sicherheitslücke, die Zugriff auf Daten von 530 Millionen Nutzerprofilen ermöglichte, geschlossen wurde

Ein kürzlich publik gewordenes Datenleck bei Facebook, ist offenbar auf den Missbrauch einer Funktion im Jahr 2019 zurückzuführen. Wie das Unternehmen mitteilt, habe man die Lücke bereits kurz nach dem Auftreten des Problems gestopft.

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...