Demonstration, Klimawandel, Spoe, Umweltpolitik, Wien, Klima, Österreich

Demonstration, Klimawandel

Extinction-Rebellion-Aktivisten besetzten SPÖ-Zentrale

Extinction-Rebellion-Aktivisten besetzten SPÖ-Zentrale

21.09.2021 15:18:00

Extinction-Rebellion-Aktivisten besetzten SPÖ-Zentrale

Aktivisten und Aktivistinnen der Klima protestbewegung Extinction Rebellion haben am Montag in der Früh die Zentrale der SPÖ in der Wien er Löwelstraße besetzt. Die rund 40 Personen rollten ein Banner aus dem Fenster, klebten sich an den Händen fest und hielten eine Rede zur Straße hinaus. Als Grund für die Aktion nannte die Organisation vor allem den geplanten und

Bereits seit über drei Wochen besetzen Aktivisten Baustellen rund um die Stadtautobahn."Mit Lügen und völlig faktenbefreiten Werbekampagnen versucht die Stadt Wien und im besonderen Bürgermeister (Michael, Anm.) Ludwigs SPÖ Wien die Menschen vor Ort für ein Projekt zu begeistern, welches in Wirklichkeit zu deren Lasten gehen wird", so ein Sprecher von Extinction Rebellion.

Kommt noch ein böses Erwachen, Herr Minister? Lockdown für Ungeimpfte bereits im November? Wiens Polizei verweigert Impf-Razzien Weiterlesen: VOL.AT »

Klima-Aktivisten besetzten Wiener SPÖ-ZentraleAktivisten der Klima protestbewegung Extinction Rebellion haben am Montag in der Früh die Zentrale der SPÖ in der Wien er Löwelstraße besetzt. Die rund ... Das sind Klimaterroristen, die die öffentliche Ordnung massiv stören u. das gesetzeswidrig. Arbeiten schicken, Küchenhilfen werdens wohl können. besetzt oder nur davor protestiert? sind in räume eingedrungen? Deren Probleme möchte man haben.

Lobautunnel-Gegner belagern SPÖ-Zentrale in WienHeute, Montag, 'besetzte' Extinction Rebellion die SPÖ-Zentrale in der Wien er Löwelstraße. Damit protestieren sie gegen die rote 'Betonpolitik'. Das sind lauter Idioten die da nicht wohnen und nur Krawall machen.

Umweltaktivisten besetzten SPÖ-Zentrale wegen StadtautobahnExtinction-Rebellion-Aktion richtet sich gegen den Bau der Stadtautobahn in Hirschstetten. Baustellen des Projekts werden bereits seit Wochen von Aktivisten besetzt

Klima-Proteste spitzen sich zuDer Massenprotest der „Fridays“-Jugend wurde kontroverser – und hat trotz der Brisanz der Klima krise an Zugkraft verloren. Was in dieser Woche von den Aktivisten zu erwarten ist.

Wer bietet mehr?: Opposition kritisiert geplante PensionserhöhungDie Opposition ist mit der geplanten Pensionsanpassung für das kommende Jahr unzufrieden. Für SPÖ und FPÖ ist die vereinbarte Erhöhung für Bruttopensionen bis 1.000 Euro um drei Prozent und für alle Pensionen ab 1.300 Euro um 1,8 Prozent inklusive einer Einschleifregelung dazwischen zu gering. Die deezeitige Realinflation liegt in Österreich bei ca. 30% Und täglich entwertet sebastiankurz unser Geld mit den Illegalen Covid-Maßnahmen die er dem Volke auferzwingt. Basti ist ein Mörder.

Wien berät wieder über CoronamaßnahmenIn Wien wird am Dienstag über die Coronamaßnahmen für den Herbst entschieden. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) berät sich wieder mit einem Team aus Fachleuten. Dass er anschließend weitere Verschärfungen verkündet, gilt als nicht ausgeschlossen. In Wien sind die Regeln allerdings bereits jetzt strenger.