Wien, Florian Wenninger

Experten für Umbenennung von Lueger-Denkmal

'Darf nicht bleiben': Experten für Umbenennung von Lueger-Denkmal!

05.05.2021 18:00:00
Wien, Florian Wenninger, Instituts Für Historische Sozialforschung, Karl Lueger, Lueger, Veronica Kaup-Hasler

'Darf nicht bleiben': Experten für Umbenennung von Lueger -Denkmal!

Schon seit Jahren kommt das Denkmal des ehemaligen Wien er Bürgermeisters Karl Lueger nicht aus der Kritik. Die Stadt Wien möchte nun eine Lösung für ...

(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)Schon seit Jahren kommt das Denkmal des ehemaligen Wiener Bürgermeisters Karl Lueger nicht aus der Kritik. Die Stadt Wien möchte nun eine Lösung für das umstrittene Denkmal erarbeiten. Lueger gilt als Vorreiter des politischen Antisemitismus. Zudem soll es Zusatzschilder für historisch belastete Straßennamen geben.

Historisch! Österreich erstmals im EM-Achtelfinale Impfpflicht für Sozialberufe: Weitere Länder dabei Rendi-Wagner und Ludwig mahnen zur Vorsicht

Artikel teilen0DruckenAufgrund von Luegers Bedeutung für die Entwicklung Wiens zu einer modernen Großstadt einerseits und seines Antisemitismus andererseits kommt es seinetwegen bis heute. Zuletzt kam es etwa immer wieder zu Beschmierungen durch Aktivisten oder auch Aktionen der Identitären Bewegung, die sich für das Denkmal einsetzt.

(Bild: Tomschi Peter)Gedankenaustausch im RathausSchon im Jahr 2012 wurde „seine“ Straße, vormals als Lueger-Ring bekannt, in Universitätsring umbenannt. Das Büro von Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ)kündigte an headtopics.com

, dass Expertinnen und Experten zum Gedankenaustausch ins Rathaus geladen werden sollen.Man wolle über einen adäquaten Umgang mit dem Denkmal im Osten der Inneren Stadt nachdenken und „über Formen von Kontextualisierung und deren Vermittlung im öffentlichen Raum diskutieren“, hieß es.

Der Dr.-Karl-Lueger-Ring wurde bereits in Universitätsring umbenannt.(Bild: APA/GEORG HOCHMUTH)Höchst umstrittene FigurKarl Lueger sei eine höchst umstrittene Figur - auf der einen Seite Bürgermeister, der wichtige kommunale Errungenschaften auf den Weg gebracht habe, auf der anderen Seite Vorreiter des politischen Antisemitismus. Diese Ambivalenz von Lueger und seines politischen Vermächtnisses sei jedoch am Denkmal nicht sichtbar und nicht wahrnehmbar, konstatierte Kaup-Hasler.

Umgestaltung und Umbenennung?Am Mittwoch empfahl ein Expertengremium der zivilgesellschaftlichen Initiative „#aufstehn“ eine Umgestaltung sowohl des Platzes als auch des Denkmals. Dies inkludiere auch die Entfernung der Statue Luegers, so die Experten aus den Bereichen Architektur, Kunst, Kultur und Zeitgeschichte.

(Bild: APA/Roland Schlager, krone.at-Grafik)„Verdienste können Hass nicht aufwiegen“Weiters soll der Platzauch umbenanntund Raum für eine kritische Auseinandersetzung mit der Vergangenheit sowie Antisemitismus und Rassismus im Heute geschaffen werden. „Die Verdienste des Bürgermeisters Lueger können nicht aufwiegen, was der Hassprediger Lueger und seine Schüler langfristig angerichtet haben“, begründete Florian Wenninger, Leiter des Instituts für Historische Sozialforschung, die Entscheidung der Kommission. headtopics.com

Wien startet Impf-Anmeldung für 18- bis 30-Jährige Bandwurmmittel könnte bei Covid-19 helfen Hit im Wembley wartet: Italien, wir kommen! Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Wenn 'Experten' irgendwas fordern, kann man davon ausgehen, dass Linksextremisten mit Steuergeld Schwachsinn machen wollen. Krankes Pack Geschichte muss vernichtet werden - nur so könnte man daraus lernen. ✊🏿 Nicht nur Umbenennung, dafür sofort 'Dr. Hugo Portisch-Platz'! Die linken Idioten haben offenbar kein Verständnis für Geschichte und deren sinnvoller bewältigung.

Wenn wir tatsächlich diese Probleme hätten ....dann wäre der Leidensdruck aktuell vernachlässigbar!! Ich schlage vor, all diese Diskutanten mit einem nassen Fetzen die Wiener Ringstraße entlang zu jagen!!! 😂 Ja eh, .... Umbenennung in Wadani-Kaserne, wie die Blade im Parlament immer sagt, bevor sie sich nach ihrer Wortmeldung über die am Weg liegenden politischen Häuser haut und auf ihren Platz ist. Die Kabarettbühnen in Wien haben seit wann wieder geöffnet? Die Wirte sind sauer.

Lemminge der USA-Demokrate/Kommunisten Bewegung. Es ist vorgesehen, die komplette Geschichte in Ö auszuradieren. Es gibt nur noch the great reset/Agenda2030/NWO. Ich bin mehr als entsetzt. Leibe Krone 'Experten' ist wahrscheinlich ein Tippfehler! Ihr wolltet sicher schreiben 'Wichtigtuer ohne andere Probelme'.

Wenn Statuen anfangen das Leben zu diktieren.....

Experten zu umstrittenem Lueger-Denkmal: 'Die Statue am Sockel muss weg'Die Plattform 'Aufstehn' ließ Experten Forderungen an die Stadt Wien zur Umgestaltung des Lueger -Denkmals ausarbeiten. Was aus ihrer Sicht am Dr.-Karl- Lueger -Platz passieren soll Eine linke NGO beauftragt ausgewählte „Experten“ um darüber zu urteilen ob die eigenen Pläne gut sind oder nicht... ist ca so wie wenn die ÖVP eine Studie über Reichensteuern in Auftrag gibt. „Experten“ Experten Wer sind denn die 'Experten'? Die Volontäre des Standards?

Ich wäre ja für Stalin. Passt gut nach Wien 😀😀 Welcome America 😂 Muss man dann auch den Viktor Adler (Markt) auch abschaffen ? Natürlich, darf es bleiben! Man kann nicht jedes Denkmal abreissen, der geschichtliche Hintergrund muss einfach erklärt werden (Zusatztafel)! Warum hat man - unter Häupls Beifall - ein Che Denkmal aufgestellt - im Wissen!!!

Ja klar wir löschen unsere Vergangenheit unser Gegenwart und unsere Zukunft alles schlecht der Mensch ist schlecht alle Böse am bösesten das linke Pack... Experten für was? Dummheit? Bekommt Wien jetzt ein Floyd-Denkmal? Bin neugierig wann Karl Marx dann aus den Geschichtsbüchern getilgt wird ... denn da müssten sich diese 'Experten' doch wohl ebenfalls einig sein, dass die Zeit dafür gekommen ist !

Naht eine Lösung für das Lueger-Denkmal?Die Debatte um die Lueger -Statue nimmt wieder Fahrt auf: Am Mittwoch schlagen Experten der Stadt ein neues Konzept vor. Diese will nach dem 19. Mai einen eigenen Runden Tisch einberufen. aufstehnat When I arrived in Vienna in 2011, my American colleagues reacted with dismay at my address, Universität Wien, Dr-Karl-Lueger-Ring 1 . As for me, I knew since my BA who the good Dr. had been -- in basic textbooks about central European antisemitism.

Wiener Bürgerinitiative fordert Karl Luegers DenkmalsturzEine Gruppe von Experten fordert, dass die Lueger -Statue entfernt, der Platz umgestaltet und auch umbenannt wird. Ja unbedingt sofort ein Denknaksturz..... und statt des Lueger Denkmalls soll ein Denkmal für den Genossen Stalin oder Lenin aufgestellt werden. Umgestaltung Karl-Lueger-Denkmal: Kopf vom Bürgermeister gegen den Kopf vom Nationalratspräsidenten tauschen:

Experten wollen Wiener Lueger-Statue vom Sockel entfernt wissenDie Plattform Aufstehn initiierte eine Expertenkommission. Sie fordert, den Lueger -Platz umzubenennen und umzugestalten Weg mit dem Dreck Das Unwort 2020/21 EXPERTEN ... es gibt sie nicht 🤣👍🏼 ja. von einem nazi entworfen. statue einem der erfinder des modernen antisemitismus gewidmet. weg damit! auf den zentralfriedhof schaffen und dort ablegen.

Experten fordern: Lueger-Statue soll gestürzt werdenEine Kommission rund um die Organisation aufstehn fordert, die Lueger -Statue abzumontieren und den Platz neu zu gestalten. Das Denkmal des antisemitischen Bürgermeisters sorgt seit Jahren für Debatten. Wahrscheinlich wollen die Experten stattdessen eine Statue von Stalin oder Lenin aufstellen. Warum erhalten diese grünen Taliban immer so ein Podium?