Ex-US-Botschafter in Kiew belastet Trump in Ukraine-Affäre

Der US-Präsident machte Militärhilfen laut William Taylor von Ermittlungen gegen seinen Gegner Biden abhängig.

23.10.2019

Der US-Präsident machte Militärhilfen laut William Taylor von Ermittlungen gegen seinen Gegner Biden abhängig.

Der US-Präsident machte Militärhilfen laut William Taylor von Ermittlungen gegen seinen Gegner Biden abhängig.

Vor Taylors Vernehmung eskalierte der Präsident seine Rhetorik gegen die Demokraten und verglich die von der Verfassung geschützten Ermittlungen gegen sich, die wahrscheinlich zu einem Amtsenthebungsverfahren führen, mit “Lynchen”.

, der angesichts der amerikanischen Geschichte von “unangebrachter Wortwahl” sprach, folgte eine heftige parteiübergreifende Erregungsphase.

Kalkül. “Er wollte von Taylors Vernehmung ablenken.”

verheerend. Taylors Ausführungen, denen aufgrund der tadellosen Vita des Kronzeugen höchste Glaubwürdigkeit bescheinigt wird, “können diese

Weiterlesen: KURIER

Ex-US-Präsident Jimmy Carter mit Beckenbruch im KrankenhausDer 95-Jährige Demokrat zog sich bei einem Sturz in seinem Haus einen 'leichten' Bruch zu. Gute Besserung für Jimmy Carter . Grüsse aus Wien .

Ex-Bürgermeister Häupl musste operiert werden - Wien | heute.atEx-Bürgermeister Michael Häupl liegt derzeit im Krankenhaus. Er musste operiert werden, der eingriff sei gut verlaufen.

Neuer Chef bei Nike und neuer Job für den Ex-SAP-ChefSportartikel-Riese Nike holt sich den neuen CEO von der vergleichsweise kleinen Firma ServiceNow. Diese wiederum heuert den Ex-Boss des Software-Riesen SAP an.

An Niere operiert: Wiens Ex-Bürgermeister im KrankenhausWiens Ex-Bürgermeister Michael Häupl erholt sich nach Nieren-OP

Ex-Langlauf-Trainer Walter Mayer festgenommen - Wintersport | heute.atDie Operation Aderlass hat wieder zugeschnappt. Nun hat es einen weiteren prominenten Namen erwischt. Ex-ÖSV-Langlauf-Trainer Walter Mayer wurde festgenommen. Er wird verdächtigt im aktuellen Doping-Kreis rund um den deutschen Arzt Mark S. und Ex-Langläufer Johannes Dürr agiert zu haben. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung.

AKH-Affäre: Ex-Pilot bot 40.000 € für neue Lunge - Wien | heute.atDem Wiener AKH wird vorgeworfen, Patienten gegen Geld bei Transplantationen vorgereiht zu haben. Bereits im März stand ein Arzt deswegen vor Gericht. Er soll eine vorgezogene OP versprochen haben.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

23 Oktober 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

39 Leichen in Lkw-Container im Osten Londons entdeckt

Nächste nachrichten

Krise nach Wahl in Bolivien: Volksheld Morales in Misskredit