Ex-Astronautin: Es könnten Außerirdische auf der Erde sein

Die britische Astronautin Helen Sharman hat 'keinen Zweifel daran', dass Außerirdische existieren.

6.1.2020

Die britische Astronautin Helen Sharman hat 'keinen Zweifel daran', dass Außerirdische existieren.

Die britische Astronautin Helen Sharman hat 'keinen Zweifel daran', dass Außerirdische existieren.

Diese Lebensformen müssten nicht unbedingt aus Kohlenstoff und Stickstoff bestehen wie Menschen."Es ist möglich, dass sie schon hier sind und wir sie einfach nicht sehen können." Sharman hatte 1991 an einer Mission zur Raumstation Mir teilgenommen, die von der Sowjetunion gebaut worden war. Es war der erste Aufenthalt eines Astronauten aus Großbritannien im All. Die 56-jährige Chemikerin arbeitet inzwischen am Imperial College in London Weiterlesen: KURIER

Sleep! Obey! Watch TV!

Verleihung heute Nacht: Golden Globes: Netflix hat sich schon vergoldetIn der Nacht auf Montag werden die Golden Globes verliehen: wie Streamingdienste heuer glänzen könnten und was das für die Oscars bedeutet.

Streitereien enden blutig: Verdächtige gefasstGleich zwei Auseinandersetzungen haben in der Nacht auf Sonntag in Wien blutig geendet: Ein 23-Jähriger wollte, dass sein Mitbewohner in Hernals ein ... Naja, frei nach Ferkel, nun sind die halt da, und immer mehr halt nicht mehr.....Faymann Ole.... chicago darf nicht wien werden oder so wie immer , 🤮🤮🤮

Südtirol: Auto rast in Reisegruppe: Sechs tote junge MenschenBei den Todesopfern handelt es sich um junge Deutsche im Alter von 20 und 21 Jahren. Der Unfalllenker (28) soll stark alkoholisiert gewesen sein. ....Alkohol als Mordwerkzeug, aber immer noch salonfähig !! Aber immer brav gegen die Raucher hetzen. Eine Zigarette hat noch nie 6 Menschen auf einen Schlag ausgelöscht - verlogene Gesellschaft.

Reiseverkehr sorgt für Mega-Staus in Österreich - News | heute.atIn mehreren Bundesländern werden die Nerven der Autofahrer aktuell auf eine harte Probe gestellt. Vor allem in Westösterreich staut es.

Glatteis führte zu Massen-Crash mit 34 Fahrzeugen - Steiermark | heute.atAufgrund von Glatteis kam es am Samstag auf der Semmering-Schnellstraße (S6) bei Krieglach zu mehreren Unfällen mit mehr als 34 beteiligten Fahrzeugen.

Rätsel um Gas-Toten (64): Jetzt ermittelt die Kripo - Niederösterreich | heute.atDer Tod des 64-Jährigen durch Kohlenmonoxid in Schweiggers (NÖ) gibt Rätsel auf. Denn: Im Haus gibt es gar keinen Gasanschluss.



''F*ck you Greta'': Derbe Auto-Aufkleber gegen Greta Thunberg im Umlauf

Züge gestoppt : Österreichische Behörden stiften Coronavirus-Panik am Brenner

Coronavirus-Infektionen in Italien: Nehammer: 'Wir sind gut gerüstet in Österreich'

Aufregung um Opernball-Loge : WK-Präsident Harald Mahrer: 'Wir trinken nur Mineralwasser'

Amadeus Awards 2020: Gabalier verärgert, weil nicht nominiert - derStandard.at

Wirtschaftskammer-Chef: Mahrer: 35-Stunden-Woche wäre 'Jobvernichtungsmaschine'

Österreicher fordern: Tiertransporte jetzt stoppen

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

06 Jänner 2020, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Fragezeichen um Haaland: Knieprobleme und Ausstiegsklausel

Nächste nachrichten

Rätselhafte Lungenkrankheit in China
Casinos: Stoss erhielt 214.000 Euro für sechs Monate Beratung Coronavirus: Was der Staat darf, und wie sich Bürger wehren können FDP scheitert in Hamburg doch an Fünf-Prozent-Hürde NEOS: „Pilnacek muss suspendiert werden“ Aufklärung und Vorsorge sind das Um und Auf Schutzmasken: Produktion kommt nicht nach Deutschland: Auto fährt in Karnevalszug Zahlreiche Spitalsmitarbeiter nicht im Dienst Forderung nach 35-Stunden-Woche erfasst Caritas - derStandard.at Jaron Engelmayer wird Oberrabbiner von Wien Ludwig wird Pate von Schönbrunner Eisbärenbaby Casinos Austria: Ex-Chef kassierte 214.000 Euro für Beratung
''F*ck you Greta'': Derbe Auto-Aufkleber gegen Greta Thunberg im Umlauf Züge gestoppt : Österreichische Behörden stiften Coronavirus-Panik am Brenner Coronavirus-Infektionen in Italien: Nehammer: 'Wir sind gut gerüstet in Österreich' Aufregung um Opernball-Loge : WK-Präsident Harald Mahrer: 'Wir trinken nur Mineralwasser' Amadeus Awards 2020: Gabalier verärgert, weil nicht nominiert - derStandard.at Wirtschaftskammer-Chef: Mahrer: 35-Stunden-Woche wäre 'Jobvernichtungsmaschine' Österreicher fordern: Tiertransporte jetzt stoppen Heinz-Christian Strache: 'Wer, wenn nicht ich, kann Michael Ludwig herausfordern?' - derStandard.at Kurz im Weißen Haus: Warum Trump Österreich im Auge hat Coronavirus-Verdacht: ÖBB-Zug am Brenner gestoppt Wirtschaftskammerpräsident Mahrer versteht Kritik an Opernball-Interview nicht - derStandard.at Corona und Österreich: Von 'keine Panik' zu Zug-Sperren in weniger als zwölf Stunden