Kurz, Evp, Europa

Kurz, Evp

EVP-Kongress: Kurz: Klagen über Populisten 'hilft nichts'

'Es hilft nichts zu klagen. Es ist unsere Aufgabe, etwas dagegen zu tun', sagte #Kurz #EVP #Europa #EU

21.11.2019

'Es hilft nichts zu klagen. Es ist unsere Aufgabe, etwas dagegen zu tun', sagte Kurz EVP Europa EU

Die EVP solle sich 'inhaltlich nicht verzetteln', erklärte ÖVP-Chef Sebastian Kurz - der mit einem Seitenhieb auf Macron für Applaus sorgte.

Tusk attackiert bei EVP-Kongress Orbans Politik Kurz sagte, die EVP solle sich"auf die Themen fokussieren, die im Mittelpunkt stehen"."Wir dürfen uns nicht inhaltlich verzetteln", betonte er. Die EVP müsse insbesondere"alles tun, dass wir in den nächsten Jahrzehnten nicht auf eine Zuschauertribüne im internationalen Kräfteverhältnis verbannt werden", sagte Kurz mit Blick auf die globalen Änderungen, den Rückzug der USA, die Spannungen mit Russland und den Aufstieg Chinas. Klimaschutz:"Aber bitte nicht mit mehr Regulierung" Als erste Priorität nannte er die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Union, damit die Menschen Arbeit haben und es genügend Steuereinnahmen gebe,"um den Sozialstaat weiter zu finanzieren". Zweitens erwähnte Kurz, dessen Regierungsverhandlungen mit den Grünen in Zagreb viel Aufmerksamkeit erregten, den"respektvollen Umgang mit der Umwelt, mit der Schöpfung und den Kampf gegen den Klimawandel"."Aber bitte nicht mit mehr Regulierung, sondern mit Innovation und Freude am Fortschritt", sagte Kurz unter dem Applaus der Delegierten. Als dritten Schwerpunkt nannte der ÖVP-Chef den Kampf gegen illegale Migration. "Wir müssen nicht nur das Klima schützen, wir müssen auch unsere Außengrenzen schützen", sagte er. Die europäische Identität und auch den sozialen Frieden werde man nur aufrechterhalten können,"wenn wir entscheiden, wer nach Europa zuwandert und nicht die Schlepper", sagte unter neuerlichem Zwischenapplaus. Seitenhieb auf Macron Den dritten Zwischenapplaus erhielt Kurz für einen Seitenhieb auf den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und dessen Veto gegen die Beitrittsgespräche mit Nordmazedonien und Albanien."Wir werden uns nicht von jenen aufhalten lassen, die aus innenpolitischen Motiven diese wichtige Erweiterung der Europäischen Union behindern", sagte er. Man müsse das Versprechen gegenüber den Beitrittsländern einlösen."Die EU ist sicherlich erst komplett, wenn auch die Staaten des Westbalkan Teil der Europäischen Union sind", so Kurz, der abschließend auch der designierten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen "die richtigen Schwerpunkte" für die EU attestierte und auch den künftigen EU-Budgetkommissar Johannes Hahn explizit als Teil des"starken Teams" der Kommissionschefin erwähnte. Kommentare (4) Weiterlesen: Kleine Zeitung

Wir... wir .. wir grosseklappe Sagt der populist😂😂😂😂

EVP-Kongress: Kurz trifft heute Merkel und Von der LeyenAm Rande des heutigen EVP -Gipfels in Zagreb trifft ÖVP -Chef Sebastian Kurz eine Reihe von Parteifreunden, darunter Angela Merkel , Brexit-Chefverhandler Michael Barnier oder den neuen griechischen Premier Kyriakos Mitsotakis . Von MichelJungwirth

Kurz, der türkis-grüne Posterboy der EVPDer ÖVP-Chef war beim EVP -Kongress in Zagreb ein begehrter Gesprächspartner, weil er Wahlerfolg hatte und eine Koalition mit den Grünen modellhaft werden könnte. 5-4-3-2-1 Werbung überspringen So wird das nix .. HeleneSteiner4 Die Presse oder die Tagespresse?

EVP-Präsident: 'Sebastian, werde nicht allzu grün''Bleib ein bisschen blau wie die EVP ', richtete der scheidende EVP -Präsident Joseph Daul einen Appell an den ÖVP-Chef. Ah, da ist keine Gefahr! Blauer geht schon nicht mehr!

EVP-Kongress: 'Sebastian, werde nicht allzu grün!' - derStandard.at

Donald Tusk tritt für den EVP-Vorsitz an - derStandard.at

Kurz will, dass die EU die 'christlich-jüdische Identität schützt'ÖVP-Chef deponiert Wünsche an neue Kommission. EVP betont Abgrenzung von Rechtspopulismus. Jungejunge, so ein Schmarrn... Meint er damit fie MinisterPräsidenten von Polen und Ungarn, der Herr Kurz?



Herbert Kickl hält eine Rede und zeigt seine Zeigefinger - derStandard.at

Heinz-Christian Strache tritt für DAÖ zur Wien-Wahl 2020 an - derStandard.at

Von Hartinger abgeschafft: Anschober will wieder einen 'Generaldirektor für Gesundheit'

Ex-Minister Jabloner kritisiert Türkis-Blau - derStandard.at

Experte: „Vor Virus muss man sich nicht fürchten“

Eisbären-Mädchen heißt Finja

Ministerin Gewessler beruft Asfinag-Aufsichtsrat Stieglitz ab - derStandard.at

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 November 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Tierquälerei in Schlachthof bereits seit 2015 bekannt - HeuteTierisch - heute.at

Nächste nachrichten

Heitere Verhörminuten: ZDF-Talker Markus Lanz sucht den Kanzlerkandidaten - derStandard.at
Ein Virus, das permanent die Runde machen könnte? Wladimir Putin könnte 2024 noch einmal von vorn starten - derStandard.at NÖ: Feldbetten für den Notfall für Spitalskräfte - Niederösterreich | heute.at Herzogin Meghan fühlt sich „schikaniert“ Griechenland: Protest gegen Flüchtlingslager eskaliert Coronavirus: Anschober: 'Wir bereiten uns auf Plan B und C vor' Cash-Cow Corona: Welche Unternehmen vom Virus profitieren - derStandard.at Thyssenkrupp verkauft Aufzugsgeschäft für 17,2 Milliarden Euro - derStandard.at Ibiza als Neuland für das Höchstgericht Tada! Der Name ist da, Eisbären-Mädchen heißt Finja VW-Mitarbeiter arbeiteten neben Leiche von Kollegen - News | heute.at Wie Corona nach Wien kam
Herbert Kickl hält eine Rede und zeigt seine Zeigefinger - derStandard.at Heinz-Christian Strache tritt für DAÖ zur Wien-Wahl 2020 an - derStandard.at Von Hartinger abgeschafft: Anschober will wieder einen 'Generaldirektor für Gesundheit' Ex-Minister Jabloner kritisiert Türkis-Blau - derStandard.at Experte: „Vor Virus muss man sich nicht fürchten“ Eisbären-Mädchen heißt Finja Ministerin Gewessler beruft Asfinag-Aufsichtsrat Stieglitz ab - derStandard.at Coronavirus: Pensionist in Wien positiv getestet Virus-Warnung erstmals auch für Fleisch, Milch, Eier - HeuteTierisch - heute.at Salzburger bot Drogen am schwarzen Brett im Supermarkt zum Verkauf an - derStandard.at Mehrere Tote bei Schusswaffenangriff in US-Stadt Milwaukee - derStandard.at Militärübungen USA-Südkorea wegen Coronavirus ausgesetzt - derStandard.at