Eurofighter: Whistleblower gibt Justiz Hinweise über Zahlungsflüsse

  • 📰 DiePressecom
  • ⏱ Reading Time:
  • 56 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 26%
  • Publisher: 63%

Österreich Schlagzeilen Nachrichten

Österreich Neuesten Nachrichten,Österreich Schlagzeilen

Anonymer Hinweisgeber erklärt, wie 1,5 Millionen von Eurofighter an damalige Regierung geflossen sein könnten

In der Causa Eurofighter sind neue Hinweise aufgetaucht, wie 1,5 Millionen Euro vom Jet-Hersteller an die damalige Regierung geflossen sein könnten. Ein Whistleblower hat der Justiz konkrete Spuren gelegt, berichtete der"Falter" am Dienstag. Konkret geht es um einen Scheck über 1,5 Mio. Euro, der an die frühere FPÖ/BZÖ/Stronach/Team-NÖ-Politikerin Elisabeth Kaufmann-Bruckberger ergangen ist.

Das Papier einer niederländischen Bank ist am Ende des letzten Eurofighter-Untersuchungsausschusses aufgetaucht. Ob dies tatsächlich ein Scheck war und ob er auch eingelöst wurde, konnte im Parlament wegen der vorzeitigen Auflösung des Nationalrats nicht mehr aufgeklärt werden. Die Ex-Politikerin Kaufmann-Bruckberger hatte sich zweimal einer Befragung durch ärztliche Entschuldigung entzogen, in Medienberichten den Erhalt des Betrags jedenfalls verneint.

Der"Falter" und die Staatsanwaltschaft haben laut der Wiener Stadtzeitung nun von einem anonymen Hinweisgeber Tipps bekommen. Demnach hat Kaufmann-Bruckberger von der EADS-Briefkastenfirma Vector Aerospace und dann über die Vector-Tochterfirma Columbus die 1,5 Mio. Euro per Scheck der ABN Amro Bank erhalten. Einen Teil davon soll sie abgezwackt haben und den Rest bei einer diskreten Schweizer Treuhandfirma im schweizerischen Hergiswil versteckt haben.

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft hat auf APA-Anfrage den Eingang des anonymen Schreibens bestätigt.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

Chaim Sharvit, israelischer Ex-Agent, den Gusenbauer und Specht 2006 engagierten um Belastendes zu finden? Siehe

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 5. in AT

Österreich Neuesten Nachrichten, Österreich Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Eurofighter: Erhielt BZÖ Schmiergeld-Scheck? - News | heute.atEin Whistleblower hat der Staatsanwaltschaft eine neue Spur in der Eurofighter-Causa zukommen lassen. Ein mutmaßlicher Schmiergeld-Scheck führt zum BZÖ.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

19-Jährigem in Club zwei Zähne ausgeschlagen - Niederösterreich | heute.atAngehörige des Opfers lobten 1.000 Euro Belohnung aus. Wer kann Hinweise zur brutalen Attacke am Wochenende in St. Pölten geben?
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Staatsanwalt ermittelt wegen gefälschter UnterschriftenAmstetten: Neue 'Liste Wahl' im Visier der Justiz. Zehn Unterschriften sollen gefälscht sein. granmaestro17 bei euch wirds auch nie fad eigentlich.
Herkunft: KURIERat - 🏆 4. / 63 Weiterlesen »

Notruf-Wirbel um Vize-Polizeichef: Korruptionsbekämpfer am ZugBeamte aus Wien prüfen die Vorwürfe um den steirischen Vize-Polizeidirektor. Justiz stellt Aufnahmen des Notrufs sicher.
Herkunft: KURIERat - 🏆 4. / 63 Weiterlesen »

Verkehr im Burgenland hat höchsten CO|sub|2|/sub|-Ausstoß pro KopfBei der Klimabilanz im Verkehr gibt es große Unterschiede zwischen den Bundesländern. Man könnte auch sagen, im Burgenland sind die Öffis am schlechtesten ausgebaut Stimmt außerhalb der Berufszeiten morgens und abends brauchst mit dem Bus vom Bezirk OP 2,5 Stunden zum Wiener Hauptbahnhof....eilig darft du es nicht haben 😎
Herkunft: WienerZeitung - 🏆 19. / 51 Weiterlesen »