EU will Apple zwingen, bis 2024 zu USB-C zu wechseln

EU will Apple zwingen, bis 2024 zu USB-C zu wechseln:

23.09.2021 13:51:00

EU will Apple zwingen, bis 2024 zu USB-C zu wechseln:

Das Vorgehen ist bereits der zweite Anlauf der Kommission. Apple ist dagegen: Ein einheitlicher Kabelstandard würde die Innovation in dem Bereich bremsen

Die Vorgaben, auf die die EU-Kommission mit einem neuen Gesetzesentwurf pocht, sind klipp und klar: Alle Hersteller sollen künftig auf einheitliche Ladekabel – konkret USB-C – setzen. Konkret soll das für Smartphones und andere kleine mobile Geräte wie Tablets, Kopfhörer und Lautsprecher gelten. Damit soll dem Kabelsalat ein Ende gemacht werden und jeder Stecker einen Platz in jedem Anschluss finden. Zusätzlich sollen Hersteller Handys auch ohne Ladegerät verkaufen, um Elektromüll zu vermeiden.

Sonntagsfrage: ÖVP kommt nur noch auf 23 Prozent Inszenierung auf Kosten des fairen Verfahrens Rollenfindung zwischen Kanzleramt und ÖVP-Zentrale

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Apple USB-C

EU stellt sich im U-Boot-Streit hinter FrankreichDie EU-Kommission setzt Handelsgespräche mit Australien und auch den USA aus. An der diplomatischen Front bemüht man sich um Befriedung Ja darf die das denn ? Bekommt halt Österreich die U-Boote...

EU-Kommission will Vorschlag für einheitliche Handy-Ladebuchse machenEventuell künftig Auslieferung von Geräten ohne Netzteil – Entwurf am Donnerstag

Nächste Runde im Tauziehen zwischen Polen und der EUDas Verfassungsgericht in Warschau vertagte erneut einen Beschluss zum EU-Recht. Polen soll indes Zwangsgeld wegen des Tagebaus an der Grenze zahlen

Luftverschmutzung in großen Teilen der EU weiter zu hochDie meisten Länder überschritten bei den Daten aus dem Jahr 2019 mindestens einen der gesetzlichen EU-Grenzwerte Das wird erst mit deutlich mehr Elektroautos und deutlich mehr Wärmepumpen bei Heizungen besser werden.

Indo-Pazifisches Abkommen: U-Boot-Streit führt zu einem Vertrauensverlust zwischen USA und EU – mit weitreichenden FolgenFrankreich ist über das Indo-Pazifische Abkommen „Aukus“ schwer verstört. Der Coup führt zu einem Vertrauensverlust zwischen USA und EU – mit weitreichenden Folgen.

Litauen rät, Smartphones aus China zu entsorgenLitauen: Die Regierung rät Verbrauchern, den Kauf von chinesischen Mobiltelefonen zu vermeiden und bereits verwendete Geräte nicht mehr zu nutzen. ☝️😂