EU startet im Brexit-Streit Verfahren gegen Großbritannien

Brexit-Streit: EU startet Verfahren gegen Großbritannien:

15.03.2021 16:42:00

Brexit-Streit: EU startet Verfahren gegen Großbritannien:

Die Europäische Union beharrt auf Einfuhrkontrollen in Nordirland und sieht den EU-Austrittsvertrag verletzt

London/Brüssel – Die Europäische Union hat ein Verfahren gegen Großbritannien wegen Verletzung des EU-Austrittsvertrags eingeleitet. Dies teilte die EU-Kommission am Montag in Brüssel mit. Hintergrund ist ein Streit über die Brexit-Sonderregeln für die britische Provinz Nordirland. Brüssel wirft London vor, Vereinbarungen eigenmächtig zu ändern und damit gegen den 2019 ausgehandelten Vertrag zu verstoßen.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...