EU-Gipfel will an 'strengen' Corona-Beschränkungen festhalten - derStandard.at

25.02.2021 23:27:00

EU-Gipfel will an 'strengen' Corona-Beschränkungen festhalten:

EU-Gipfel will an "strengen" Corona-Beschränkungen festhaltenDie Mitgliedsstaaten wollen zudem den "Grünen Corona-Pass" vorantreiben, auch die Impfstoff-Produktion soll beschleunigt werdenFoto: Olivier Hoslet/Pool via REUTERS

Eva Glawischnig verlässt Novomatic endgültig Erste Korruptionsanklage gegen HC Strache 63.000 Impftermine für Risikopatienten in Wien

Brüssel / Wien – Angesichts der Ausbreitung mutierter Coronaviren haben die EU-Staats- und Regierungschefs bei ihrer Video-Konferenz am Donnerstag vor der Aufhebung von Beschränkungen im öffentlichen Leben gewarnt. Die Lage sei weiter"ernst", heißt es in der Gipfel-Erklärung vom Donnerstag."Wir müssen daher strenge Beschränkungen beibehalten und gleichzeitig die Bemühungen erhöhen, die Versorgung mit Impfstoffen zu beschleunigen."

Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Die Totengräber Europas. Drecksbande ...weil uns ja unsere heiß geliebten und millionenfach nachgeäfften Freunde an der Spritzmittelnase herumführen: USA u. GB First ! Der Rest der Welt zum Schluss...