EU-Finanzminister ernennen Panama und Seychellen zu Steueroasen

EU-Finanzminister ernennen Panama und Seychellen zu Steueroasen

18.2.2020

EU-Finanzminister ernennen Panama und Seychellen zu Steueroasen

Der Türkei wurde dagegen mehr Zeit eingeräumt, eine Aufnahme in die Liste zu vermeiden.

DerTürkei

Weiterlesen: KURIER

Warum bitte, kriecht man der Türkei so tief in den Arsch ? Ich möcht stante pede in so eine Oase steuern. na, das ist aber rasch gegangen.

EU-Kommissar Breton: EU bestimmt Internetregeln, nicht Facebook - derStandard.at

So könnte die EU illegalen Haustierhandel bekämpfen - HeuteTierisch - heute.atEU-Abgeordnete fordern europaweite Maßnahmen im Kampf gegen den illegalen Haustier-Schmuggel. Tierschützer, Handel und Politik begrüßen 'Meilenstein-Entscheidung'.

Feilschen ums EU-Geld in der EndrundeEU-Budget: Die Verhandlungen um den Haushalt der EU für die Jahre 2021 bis 2027 gehen in eine entscheidende Phase.

Brauchen wir einen EU-Sicherheitsrat? - derStandard.atNein!

Kritik an EU-Budgetposition der Regierung aus den eigenen Reihen:...EU-Abgeordnete der SPÖ, ÖVP und Grünen kritisieren die harte Haltung der Regierung. „Das muss ja nicht alles aus den nationalen Budgets finanziert werden“, betont ÖVP-EU-Abgeordneter Othmar Karas. Landesverräter.....

Kurz und andere EU-Nettozahler beharren auf Beitragsrabatten - derStandard.at



In Teilbereichen: Kurzarbeit im ORF soll ab 13. April gelten

Corona-Krise führt Moscheen in finanziellen Ruin

15 Prozent Infizierte in Deutschlands Ischgl

Vapiano Österreich meldet Insolvenz an

Keine Familienfeste zu Ostern: Kurz appelliert an Österreicher: 'Bitte bleiben Sie zu Hause!'

Mann auf Wiener Markt mit Holzlatte geschlagen - Leser | heute.at

Fridays for Future: Klimaaktivisten fordern: 'Nein' zu staatlichem Rettungsschirm für AUA

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

18 Februar 2020, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Genuss pur bei der „Wiener Restaurantwoche“

Nächste nachrichten

Immer weniger Laienrichter für Grasser