Es wird geschwindelt: Tourismusregionen in einem guten Licht

Panoramakarten informieren, betonen das Schöne und wecken Erinnerungen. Nur wenige beherrschen die Kunst.

20.10.2019 08:28:00

Panoramakarten informieren, betonen das Schöne und wecken Erinnerungen. Nur wenige beherrschen die Kunst.

Panoramakarten informieren, betonen das Schöne und wecken Erinnerungen. Nur wenige beherrschen die Kunst.

Panoramakarten, auf der Orte, Lifte, Pisten, Gipfel, Loipen und (ganz wichtig!) Einkehrmöglichkeiten der Region eingezeichnet sind.Was kaum jemand weiß: Diese Karten werden von Hand gezeichnet. Nur noch wenige Menschen weltweit beherrschen diese Technik, diese Kunst, bei der auch immer ein bisschen geschwindelt wird. Soll heißen: Berge werden auf ihre schönste Seite gedreht, Gipfel werden weglassen, manches wird vergrößert oder verkleinert. Die Realität wird zurechtgebogen und Problemzonen werden übermalt. Anders ist es auch nicht möglich, aus einer dreidimensionalen Landschaft ein zweidimensionales Bild zu erstellen. Platz für Infrastruktur und Beschriftung muss schließlich auch noch sein.

Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien Kaum abgerufene Reserve: Heeres-Beatmungsgeräte

Wozu man in Zeiten des Smartphones und Online-Kartendiensten wieGoogle Mapsnoch solche meist überdimensional ausfallenden Weiterlesen: KURIER »

ES IST WIRKLICH SCHÖN.....

Von einer Befristung zur nächsten: Es lohnt, Kettenarbeitsverträge prüfen zu lassen - derStandard.at

Koalitionsverhandlungen: Kurz: 'Es wird länger dauern'ÖVP-Chef Sebastian Kurz will mit Grünen und Neos noch länger sondieren. Die SPÖ steht nur noch für „exklusive Verhandlungen“ zur Verfügung.

Geht es mit dem Euro bald bergauf?Schon in den kommenden Monaten erwartet UBS-Stratege Geoffrey Yu einen Aufschwung des Euro. Aktien-Anleger warnt er vor übereilten Entscheidungen.

In Katalonien brennt es weiter - jetzt kommt der GeneralstreikElf Festnahmen nach vierter Krawallnacht in Folge. Fußballmatch Real Madrid-Barcelona wegen Unruhen verschoben.

Die Schlacht der Poeten tobt: Wie viel Homer darf es sein?Peter Handke meint, er komme von Tolstoi, Cervantes et cetera. Ach, hätten wir doch auch eine solch exklusive Herkunft! Die üblichen Verdächtigen & Scheinmoralisten gegen Peter Handke!

So schlimm steht es um Bosniens Flüchtlingslager - News | heute.atDie Behörden haben in Bosnien Hunderte Flüchtlinge in ein Lager gebracht. Dort herrschen laut Europarat, UNO und EU katastrophale Zustände. Wer verfolgt die Moslems im islamischen Flüchtlingslager? Und was wollen die alle hier? Lasst uns in Ruhe, wir wollen keinen Islamischen Staat!!! Das ist unser Land!! 300% mehr Messerattacken sind für Europarat, EU und UNO nicht genug, da geht noch was. Sieht hier irgendjemand eine Frau oder ein Kind? Das UN-Resettlement-Programm fördert die komplette Auslöschung der Europäer. Unterstützt von EU Merkel Macron Juncker Soros zwingt man die Europäer in einen von langer Hand geplanten Bürgerkrieg. Österreich Deutschland