Nachbarn

Nachbarn

Erschreckendes Ergebnis: Unsere Nachbarn - kennen wir sie überhaupt?

Kennt ihr eure #Nachbarn?

21.10.2019 20:30:00

Kennt ihr eure Nachbarn ?

Laut aktueller Umfrage kennt jeder vierte Österreicher weniger als die Hälfte seiner Nachbarn . 14 Prozent wollen mit ihnen überhaupt nichts zu tun haben.

© Clemens Schler - FotoliaWie gut kennen die Österreicher ihre Nachbarn und was macht gute Nachbarschaft aus? Und wie weit geht das Vertrauensverhältnis? Das klärt eine aktuelleInnofact-Trendumfragefür ImmobilienScout24.44 Prozent der Österreicher kennt zumindest 80 Prozent oder sogar alle Nachbarn und wechselt auch hin und wieder ein paar Worte mit ihnen. Je älter wir werden, desto wichtiger scheint dieser regelmäßige Kontakt: 32 Prozent der über 50-Jährigen ist mit allen Nachbarn bekannt, bei den unter 30-Jährigen sind es nur 18 Prozent.

Kanzler Kurz im 'ZiB2'-Interview: 'Ich werde selbstverständlich nicht zurücktreten' Mordalarm in Wien: Frau (35) tot aufgefunden Wenn ein Karrierist Kurz die Karriere kosten könnte

Jeder Zehnte kennt keinen NachbarnKnapp ein Viertel der Befragten (23 Prozent) geben an, weniger als die Hälfte der rundum Wohnenden zu kennen. Jeder Zehnte kennt überhaupt so gut wie keinen - je jünger die Befragten, umso ausgeprägter ist diese Tendenz. Bei den

18-29-Jährigen ist es jeder Fünfte, der praktisch keinen Kontakt zu seinen Nachbarn hat. Insgesamt finden das 14 Prozent der Österreicher auch wünschenswert. Ein guter Nachbar zeichnet sich ihrer Meinung nach dadurch aus, dass er sie einfach in Ruhe lässt. Bei Männern ist dieser Wunsch mit 16 Prozent ausgeprägter als bei Frauen mit 11 Prozent. headtopics.com

Was ist ein guter Nachbar?Was einenguten Nachbarnoder eine gute Nachbarin ausmacht, zeigt sich vor allem im alltäglichen Zusammenleben. So schätzen es fast zwei Drittel (65 Prozent) der Österreicher, wenn ihr Nachbar Interesse zeigt und auch mal im Flur oder auf der Straße

zum Plaudern bereit ist. 58 Prozent legen Wert darauf, dass NachbarnLärmbelästigungendurch Feiern oder Bauarbeitenvorab ankündigen. Gegenseitige Hilfsbereitschaft steht aber auf der Wunschliste für den perfekten Nachbarn auch weit oben: Fast jeder Zweite ist froh darüber, nebenan klopfen zu können, um sich

Eier oder Mehl auszuborgen. Immerhin 41 Prozent nehmen gerne die Dienste von Nachbarn fürsBlumengießenin Anspruch, wenn sie auf Urlaub sind. Und fast genauso viele (38 Prozent) wissen es zu schätzen, wenn Nachbarn sich melden undnach dem Rechten sehen

, wenn man ein paar Tage nicht zu sehen war.Ein besonders großer Vertrauensbeweis ist es, jemand anderem denSchlüssel zum eigenen Zuhause zu überlassen. Ein Drittel der Österreicher würden ihren Nachbarn einen Schlüssel geben, damit zum Beispiel im Urlaub die Katze gefüttert wird oder einfach ein Reserveschlüssel greifbar ist, wenn man sich mal aussperrt. Die deutliche Mehrheit der Befragten (82 Prozent) schenkt aber nur Familienmitgliedern derart viel Vertrauen. headtopics.com

Anti-Israel-Demo auf Mariahilfer Straße in Wien Kurz zieht die ÖVP noch tiefer in die Krise Frauenmorde - 24,6 Millionen Euro zusätzlich für Gewaltschutz Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Alle warten auf Bercows Entscheidung und Kurz trifft Kogler...Wir liefern Ihnen Nachrichten, die besten Stücke aus unserem Magazin und aktuellen Diskussionsstoff.

Diese Sprit-Zeichen sollten Autofahrer jetzt kennen - Motor | heute.atSpezielle Symbole sollen das Tanken sicherer machen. Vor allem Autofahrer, die im Ausland unterwegs sind, müssen diese Zeichen jetzt kennen.

Die Sache mit der KostenwahrheitWo wollen wir echte „Kostenwahrheit“ sehen – und wo nicht?

Die verhinderte Abstimmung über den Brexit-Deal und Prinz Harrys...Die verhinderte Abstimmung über den Brexit-Deal und Prinz Harrys Kosename: Der Tag im Rückblick

Grüne Welle schwappt auch über die Schweiz - News | heute.atNicht nur in Österreich konnten die Grünen bei der Nationalratswahl massiv zulegen. Am Sonntag wählte die Schweiz, es zeichnet sich ein ähnliches Ergebnis ab. Depperte gibts genug...... überall in europa verlieren die rechten. das volk bemerkt halt langsam wie sie von denen angelogen und ausgenutzt werden. irgendwann wachen halt auch mal die allerdümmsten wähler auf.

Was unser Gehtempo über unsere geistige Fitness aussagtDie Gehgeschwindigkeit hängt mit dem Zustand des Gehirns und der körperlichen Fitness zusammen. Am stärksten bei der Höchstgeschwindigkeit.