Welt, Gaza, Hamas, Israel, İsraelische, Jerusalem

Welt, Gaza

Erneut israelische Luftangriffe im Gazastreifen

Erstmals seit Waffenruhe: Israelische Kampfflugzeuge haben wieder militärische Einrichtungen im Gazastreifen angegriffen.

16.06.2021 10:30:00

Erstmals seit Waffenruhe: Israel ische Kampfflugzeuge haben wieder militärische Einrichtungen im Gaza streifen angegriffen.

Erstmals seit Inkrafttreten der Waffenruhe mit der Hamas im Mai haben israelische Kampfflugzeuge wieder militärische Einrichtungen der ...

(Bild: AFP)Erstmals seit Inkrafttreten der Waffenruhe mit der Hamas im Mai haben israelische Kampfflugzeuge wieder militärische Einrichtungen der radikalislamischen Palästinenserorganisation im Gazastreifen angegriffen. Die Bombardements in der Nacht auf Mittwoch seien eine Reaktion auf den Abschuss von Brandballons aus dem Küstenstreifen auf israelisches Gebiet gewesen, twitterte die israelische Armee. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen in Gaza waren dort mehrere Explosionen zu hören.

Ex-Neos-Chef Matthias Strolz berät Bildungsminister Faßmann Fall Leonie: Geflüchteter Afghane (22) gefasst „Die Ungeimpften wird’s im Herbst härter treffen“

Artikel teilen0DruckenVerletzt wurde demnach niemand. Bei der Bombardierung von zwei Militärposten der Hamas sei jedoch großer Schaden entstanden. Die Brandballons waren den Angaben zufolge als Protest der Palästinenserlosgeschickt worden, bei dem am Dienstag rund 5000 israelische Nationalisten durch Jerusalem zogen.

Route führte durch muslimisches ViertelDie Route führte auch durch das muslimische Viertel der Jerusalemer Altstadt, was Palästinenser als besondere Provokation empfanden. Vor dem Marsch waren im Süden Israels mehrere Felder niedergebrannt worden. headtopics.com

Die israelischen Angriffe auf den Gazastreifen sind eine Reaktion auf palästinensische Brandballons.(Bild: AFP)Brandballons aus dem GazastreifenDie israelische Feuerwehr äußerte die Vermutung, dass die Feuer durch Brandballons von militanten Palästinensern aus dem Gazastreifen ausgelöst wurden. Militante Palästinenser lassen immer wieder solche mit Spreng- und Brandsätzen beladenen Ballons über die Grenze nach Israel fliegen, um dort Schäden zu verursachen.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Israelische Nationalisten ziehen durch JerusalemBei Zusammenstößen zwischen Palästinensern und der Polizei gab es fünf Verletzte

Wer ist Naftali Bennett, der Netanjahu nachfolgen wird?Der neue israelische Premier heißt Naftali Bennett. Er muss Ordnung in ein Chaos bringen, das sein Vorgänger hinterlässt.

MacKenzie Scott spendet erneut mehr als zwei Milliarden EuroJeff Bezos' Ex-Frau und Amazon-Mitbegründerin ließ durch eine weitere Riesenspende aufhorchen. Ihr Tipp: 'Schlafen Sie ein bisschen!'

Rouhani-Nachfolge - Eine Wahl ohne Wahl im IranDie Mehrheit der fast 60 Millionen Iraner will diesmal gar nicht zur Wahl gehen, wenn am Freitag über einen Nachfolger des scheidenden Präsidenten entschieden wird. Die Wahlbeteiligung könnte deutlich unter die 40-Prozent-Schwelle fallen. von rschoenhuber

Kunst im öffentlichen Raum - Verhüllung des Arc de Triomphe nach Christo soll im Juli startenZwischen 18. September und 3. Oktober wird der verhüllte Triumphbogen in Paris zu sehen sein.

Big-Tech-Kritikerin wird Vorsitzende von US-Wettbewerbsbehörde FTCLina Khan gehörte sie zum Stab des Kartell-Gremiums im Justizausschuss des Repräsentantenhauses