Ermittlungen gegen gefeuerten Bus-Chauffeur

26.11.2021 17:00:00

'Impfen ist Mord': Ermittlungen wegen übler Nachrede gegen gefeuerten Bus-Chauffeur!

'Impfen ist Mord': Ermittlungen wegen übler Nachrede gegen gefeuerten Bus-Chauffeur!

„Impfen ist Mord“ - mit dieser Leuchtaufschrift auf „seinem“ OÖVV-Bus machte ein Bus-Chauffeur in Linz bundesweit Schlagzeilen. Nun wird gegen ihn ...

Der Buslenker konnte rasch ausgeforscht werden.Die Ermittlungen hatten sich um die Frage gedreht, wie der niederösterreichische Unternehmer Thomas Schellenbacher Nationalratsabgeordneter der FPÖ werden konnte.Nach dem tödlichen Hubschrauberabsturz vergangenen Sonntag in Wiener Neustadt liegt das Obduktionsergebnis vor.Foto: Reuters/DILARA SENKAYA Die italienische Kartellbehörde hat Untersuchungen gegen Google und Apple abgeschlossen und beide mit einer Geldstrafe in Höhe von 10 Millionen Euro belegt.

(Bild: zVg) „Impfen ist Mord“ - mit dieser Leuchtaufschrift auf „seinem“ OÖVV-Bus machte ein Bus-Chauffeur in Linz bundesweit Schlagzeilen.Nun wird gegen ihn wegen übler Nachrede ermittelt.Ermittlungen der Korruptionsstaatsanwaltschaft wurden 2018 eingestellt, da die Erstellung einer Wahlliste kein Amtsgeschäft sei und damit Mandatskauf als Bestechlichkeit nicht strafbar sei.Artikel teilen 0 Drucken Der Chauffeur wurde mittlerweile ausgeforscht und gefeuert.Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt werde nach Einlangen des Berichts von Flugunfallkommission und Landeskriminalamt über weitere Ermittlungsschritte entscheiden.Nun laufen aber auch bereits polizeiliche Ermittlungen wegen des Verdachts der üblen Nachrede (§ 111) gegen den Berufslenker, wie Ulrike Breiteneder von der Staatsanwaltschaft Linz auf „Krone“-Anfrage bestätigt.Der Verdacht lautete nun, dass Strache das Geld nicht an die Partei weitergegeben hatte.Lesen Sie auch:.Z.

Weiterlesen:
Kronen Zeitung »
Loading news...
Failed to load news.

Das System wird den aufmüpfigen Bürger schon zur Strecke bringen. An den Pranger mit ihm. Ehrenmann. Vlt sollte jene Deppen, welche jetzt PRO IMPFPFLICHT sind und vor Monaten noch vehement dagegen, sich mal selbst hinterfragen: Warum schwenke ich jetzt das FÄHNCHEN in die andere Richtung? Bin ich so leicht manipulierbar oder bin ich einfach nur so dumm geboren?

Aber jeder, der sich nicht impfen lassen möchte, wird zum Staatsfeind :-) Am Schlimmsten sind zum Einen die A.. von Politikern, welche über Monate, Kurz sogar über 1 Jahr bezüglich IMPFPFLICHT gelogen haben und zum Anderen jene, welche vor Monaten selbst noch gegen jenes waren; Sorry, wir haben in Österreich UNSUMMEN von Menschen mit einem Strafregister von hier bis ISTANBUL, 100.000 IS-Antisemiten, offiziell AKP-WÄHLER; Menschen, welche mehrfach Kinder missbraucht haben oder vergewaltigt haben und alle bekommen lächerliche Strafen ...

Dieser angebliche Rechtstaat macht sich nur noch lächerlich ... naja kann man sagen was man will, wenn man in der Öffentlichkeit steht bzw einen Job darin tätigt muss man halt aufpassen wen/was man wegen Mord beschuldigt. Vor allem wenn man damit fährt Üble Nachrede auf eine Impfung? Was kommt als nächstes? Mei oasch is im oarsch ist dann üble Nachrede auf den oasch oder die öarsche?

Der Aufhänger schlecht hin🤪 Übler Nachrede Wie kann man einen Impfstoff 'übel nachreden'? Mhm, genau! 🙈 Der Typ ist für mich ein Held! Sollten sich mehr ein Beispiel nehemen, bzgl. Widerstand usw. Chapeau!

Vermuteter Mandatskauf: Keine Anklage gegen Strache in Causa SchellenbacherDie WKStA stellt Ermittlungen gegen den ehemaligen FPÖ-Chef Strache wegen des Verdachts der Untreue in der Causa Schellenbacher ein. Das berichtet 'Der Standard'. ja mit was soll ers auch kaufen 😁

Hubschrauberabsturz – Pilot starb an PolytraumaDas Obduktionsergebnis nach der Tragödie liegt nun vor, die Ermittlungen sind weiterhin im Laufen.

Verstöße gegen Verbraucherkodex: Italien verhängt Strafen gegen Apple und GoogleBegründet werden die Strafen unter anderem mit mangelhafter Information in Bezug auf die Verwendung von Nutzerdaten

Ischgl als Corona-Hotspot: Strafverfahren wurde eingestelltKeine Anklage: Gegen fünf Beschuldigte, darunter auch gegen den Ischgler Bürgermeister, ist ermittelt worden. Doch die Akte wurde geschlossen.

Ajax Amsterdam feiert den fünften Sieg im fünften SpielNiederländer schlagen Besiktas Istanbul 2:1 – Inter setzt sich mit 2:0 gegen Schachtar Donezk durch