Johnson, Erkältungsvirus, Sars, Impfstoff, Covid 19

Johnson, Erkältungsvirus

Erkältungsvirus wird genutzt: Johnson & Johnson startet weitere Spätstudie mit Impfstoff

US-Arzneimittelhersteller testet experimentellen Corona-Impfstoff namens Ad26COV2.

16.11.2020 14:45:00

Johnson & Johnson nutzt ein Erkältungsvirus , um genetisches Material des Sars -CoV-2-Virus in den Körper zu schleusen und eine Immunantwort auszulösen. Impfstoff Covid19

US-Arzneimittelhersteller testet experimentellen Corona- Impfstoff namens Ad26COV2.

Sars-CoV-2-Virusin den Körper zu schleusen und eine Immunantwort auszulösen. Die Plattform namens AdVac wird auch in einem Ebola-Impfstoff verwendet, der Anfang dieses Jahres zugelassen wurde. Parallel forscht das Unternehmen mit 60.000 Testpersonen, ob auch eine einzelne Impfdosis ausreichend Schutz gegen eine Infektion bietet.

AGES bestätigt: Elf weitere Fälle von Südafrika-Mutation in Tirol Bill Gates warnt vor noch schlimmeren Pandemien Brisant: Apothekerin aus NÖ in Vorarlberg geimpft

Corona: Wie verhalte ich mich richtig? Weiterlesen: Kleine Zeitung »