Euro 2020, Eriksen

Euro 2020, Eriksen

Eriksen lächelt auf erstem Foto: „Mir geht es gut“

„Mir geht es gut“: Christian Eriksen meldet sich zum ersten Mal nach seinem Herzstillstand persönlich in den sozialen Netzwerken.

15.06.2021 12:00:00

„Mir geht es gut“: Christian Eriksen meldet sich zum ersten Mal nach seinem Herzstillstand persönlich in den sozialen Netzwerken.

Die Nummer zehn der Dänen meldet sich zum ersten Mal nach seinem Herzstillstand persönlich in den sozialen Netzwerken. Und zeigt mit einem neuen ...

Artikel teilen0DruckenEriksen meldete sich direkt aus dem Krankenbett. Mit einem müden, aber doch ehrlichem Lächeln. Ein Lächeln, mit der erseinem Teamchef die größte Freudeseit Samstag bereitete. So präsentierte sich Eriksen auf dem ersten Foto und beim ersten Instagram-Posting, das er nach den dramatischen Stunden von Samstag ins Internet stellte.

Grenzschutz wird mit 400 Soldaten verstärkt Fluthelfer werden mit Müll beworfen und beschimpft Köstinger: Einreiseregistrierung statt PCR-Test

„Hallo alle zusammen! Danke vielmals für eure Nachrichten aus der ganzen Welt. Das bedeutet mir und meiner Familie sehr viel. Mir geht es gut, den Umständen entsprechend. Ich muss für einige Untersuchungen noch in Spital bleiben, ich fühle mich aber okay. Jetzt drücke ich halt von hier aus meinen Mitspielern die Daumen“.

(Bild: AFP, Instagram Christian Eriksen)Innerhalb von 20 Minuten hatte das Foto etwa eine Million Likes. Das sagt viel aus. Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Mit Impfung hat das aber nicht s zu tun? Ja, ja die Corona Impfung... Zum Glück hat er überlebt und ist auf dem Weg der Besserung!

Tränen nach Österreichs Sieg zum EM-Start: 'Bedeutet mir alles'Österreichs Spieler und Trainer jubelten über einen historischen Erfolg. Bei Torschütze Gregoritsch flossen auch die Tränen.

Eriksen nach Zusammenbruch: 'Es geht ihm sehr viel besser'Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen ist wach, sein Zustand stabil. Er muss sich noch medizinischen Tests unterziehen.

Eriksen mit emotionaler Nachricht: 'Ich gebe nicht auf'Der 29-jährige Däne brach im EURO-Spiel gegen Finnland zusammen. Nun sprach er erstmals aus dem Krankenhaus.

Eriksen meldet sich erstmals nach seinem Herzstillstand'Er war schon weg' – mit dieser Meldung hat Dänemarks Teamarzt Morten Boesen klar gemacht, wie ernst es um Christian Eriksen gestanden war. 

EM-Schock um Eriksen: Keine Herz-Vorgeschichte oder Covid-ErkrankungÄrzte suchen nach der Ursache. Es gab keine Herz-Vorgeschichte bei Eriksen , sagte der frühere Kardiologe des Spielers. Aber Impfung! Impfzwang Impfungen

Arnautovic nach Schimpftirade beim ÖFB-Sieg: 'Bin kein Rassist'Nach seinem Treffer beim ersten EM-Sieg Österreichs zeigte der Stürmer Emotionen. Und entschuldigt sich: 'Es tut mir leid.' 🤣😂 wenn man aus einer mücke einen elefentan macht. Und wiedermal: Der Täter kommt ohne Strafe davon.