Eltern von IS-Anhängerin Maria G.: 'Unsere Enkelkinder brauchen dringend Hilfe' - derStandard.at

11.10.2019 07:47:00

Eltern von IS-Anhängerin Maria G.: 'Unsere Enkelkinder brauchen dringend Hilfe':

Eltern von IS-Anhängerin Maria G.: "Unsere Enkelkinder brauchen dringend Hilfe"Das Zeitfenster für eine Rückholung von österreichischen IS-Anhängerinnen und ihren Kindern wird sich laut Experten bald schließen. Das Außenministerium prüft weiterhin die Lage

Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt Stadt Wien startet Aktion scharf gegen illegalen Welpenhandel Corona: Bereits 10.000 Todesopfer in Österreich

Foto: reuters / Ali HashishoAngesichts der türkischen Militäroffensive in Syrien wird die Lage für die beiden Österreicherinnen, die sich vor wenigen Jahren dem sogenannten Islamischen Staat anschlossen und sich nun mit ihren Kindern in kurdischen Lagern befinden, immer prekärer. Offiziell sind im Fall der 20-jährigen Wienerin und ihrem Kind noch"offene Vorfragen" zu klären, im Fall der Salzburgerin Maria G. und ihren Kindern wartet man noch auf das Ergebnis eines DNA-Tests.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Deutschland hat d türken bei den Angriffen gegen die Kurden geholfen und jetzt müssen sich die Kurden um deren Frauen und Kinder sorgen!Jetzt ist wiedermal keiner auf der Seite der kurden.Ich finde sie sollten diese IS Terroristen frei lassen damit alle nach Deutschland können. Ein Land das IS Terroristen, deren Huren und deren Brut zurückholt, wird von Vollidioten regiert.

Wie Eltern die richtige Schule aussuchen - derStandard.at

Studie über Eltern: Gleichberechtigung macht zufrieden - derStandard.at

Kinder von IS-Anhängerin: Sicherheitslage spielt Rolle im Fall Maria G.Rückholung der Salzburgerin und ihrer Kinder wird weiter geprüft. Gewartet wird auch auf Ergebnisse des DNA-Tests. Die Türkei hat grünes Licht bekommen und greift zur Zeit Syrien an, dass bedeutet die IS wacht wieder auf und wird wieder anfangen alles zu bombardieren. Also sollen diese IS Anhänger dort bleiben wo sie sein wollten. Diese scheiß Terroristen Sicherheitslage? Sie hat den IS bei abscheulichen Morden und anderen Straftaten unterstützt. Jetzt, wo es unangenehm wird und niemand mehr abgeschlachtet werden kann, will sie zurück? Ein Präzedenzfall für alle Mörder, die nach Österreich wollen. dagegen

Was geschieht nun mit den IS-Kriegsgefangenen im Kurdengebiet?Rückholaktion: Der Fall der österreichischen IS-Sympathisantin Maria G. spitzt sich zu. Eltern fürchten um das Leben ihrer Kinder. Von thomasseifert thomasseifert Brauchen wir nicht holen, kann sich wieder dem TR-IS Lager anschließen...

Beistand für Ex-Bürgermeister Schaden: Heinz Fischer für AmnestieSalzburgs Ex-SPÖ-Bürgermeister Heinz Schaden bekommt prominente Hilfe von altgedienten Parteifreunden. amnestie für rote verbrecher und korruptniks? soll wahrscheinlich die vielgeplärrte 'soziale gerechtigkeit' sein. die gab es viiiel zu lange für derlei genossen - abgelehnt. Aber sicher nicht! jajaja der Heinzi Fischer ein roter Moralapostel grüße an Heide S

Feuer und Flamme am Dach von ORF 1 - derStandard.at