Elf Europameister: 33 Medaillen: Österreich triumphiert bei der Berufs-EM

Strahlende Gesichter, glänzende Ergebnisse: Großer Jubel in der Grazer Stadthalle, wo am Sonntag die Medaillengewinner der Berufs-EM gefeiert wurden. Die österreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer holten 33 Medaillen.

26.09.2021 20:06:00

Strahlende Gesichter, glänzende Ergebnisse: Großer Jubel in der Grazer Stadthalle, wo am Sonntag die Medaillengewinner der Berufs-EM gefeiert wurden. Die österreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer holten 33 Medaillen.

Strahlende Gesichter, glänzende Ergebnisse: Großer Jubel in der Grazer Stadthalle, wo am Sonntag die Medaillengewinner der Berufs-EM gefeiert wurden. Die österreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer holten holten 33 Medaillen.

© (c) WinterBereits Stunden vor der großen Schlusszeremonie herrschte am Areal rund um die Grazer MesseJubel, Trubel, Heiterkeit. Bunte Fahnen, Anfeuerungsrufe, Gesänge – in verschiedenen Sprachen. Länderspielatmosphäre dann auch vor der Medaillenentscheidung der Berufseuropameisterschaften in der Stadthalle. Erwartungsfroh zogen auch die österreichischen Fans ein.

3G am Arbeitsplatz kommt mithilfe der SPÖ nun fix Juncker in Wien geehrt, weiß aber nicht warum Mehr als jeder dritte Wiener kommt aus dem Ausland

Sie sollten nicht enttäuscht werden. Die Siegerehrung der Heim-EM geriet zum Triumphzug in rot-weiß-rot.11 Goldene, 12 Silberne und 10 Bronzene konnte das Team Austria bei der Heim-EM gewinnen.Das beste Ergebnis und damit die höchste Punktewertung der österreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnte dabei das

Duo Laura Tschiltsch und Christina Straußaus der Steiermark verbuchen, die im Beruf „Mode Technologie“ nicht nur Gold holten, sondern auch die sogenannte „Best of Nation“-Wertung gewinnen konnte. Auch der beste Maurer, der beste Glasbautechniker sowie der beste Maler Europas kommen mit headtopics.com

Michael Hofer, Christoph Greiner und Christoph Pesslaus der Steiermark. Weitere Medaillen für steirische Teilnehmer: Neue Vizeeuropameister sind der Elektrotechniker Stefan Prader, der Möbeltischler Andreas Kaindlbauer sowie - in den sogenannten Präsentationsberufen - das Duo Jasmin Grandtner und Lisa Reininger (Disziplin Entrepreneurship/Unternehmertum) sowie Speditionslogistiker Tobias Tropper. Bronze ging an den Fliesenleger Florian Scheucher sowie an Kfz-Techniker Daniel Edlinger.

„Wir haben in den vergangenen sechs Jahren immer an unserem Traum von Berufseuropameisterschaften in der Steiermark, Österreich, festgehalten.Diese Woche wurden wir für unsere Mühen und Anstrengungen belohnt und durften erstmals in der Geschichte auf österreichischen Boden die Europameisterschaft der Fachkräfte austragen.

Die Impulse der EuroSkills werden langfristig spürbar sein und das Image der beruflichen Ausbildung nachhaltig verbessern“, so Josef Herk, EuroSkills-Aufsichtsratvorsitzender und Initiator der Berufseuropameisterschaft in Österreich.Nationenwertung

Die meisten Medaillensicherte sich Russland: Der Gastgeber der nächsten Berufs-EM rangiert mit 13 Goldmedaillen, sechsmal Silber und achtmal Bronze Rang eins im Medaillenranking von World Skills Europe. Der Dachverband bezieht die zehn Präsentationsberufe nicht in die Wertung mit ein. headtopics.com

Zwei Flüchtlinge tot - Fahndung nach Schlepper Einbrecher bei Pilz: „Keine Staatsaffäre“ Apple verkauft Putzfetzen für iPhone & Co. um 25 €

Österreich belegtzum insgesamt vierten Mal Platz zwei im Medaillenspiegel: Das Team Austria holt neun Goldmedaillen, neun Silbermedaillen, achtmal Bronze sowie vier „Medallion for Excellence“, die für besonders gute Leistungen vergeben werden. In den Präsentationsberufen holt Österreich zwei weitere Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und zweimal Bronze.

Knapp hinter Österreichfolgen Frankreich (13 Medaillen), die Schweiz (12 Medaillen) und Deutschland (neun Medaillen).Insgesamt wurden15 Nationen mit Medaillen bedacht."Schaulauf von beruflichen Spitzenleistungen" Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Letzter Bewerbstag : Berufs-EM ging mit Spannung, Jubel und Dramatik zu EndeAn den drei Wettbewerbstagen waren insgesamt rund 30.000 Zuschauer bei der Berufs-EM im Schwarzl-Freizentzentrum mit dabei. Der letzte Bewerbstag hat viel Dramatik und Spannung gebracht. Ski-Weltmeisterin, Arbeitsminister und Landeshauptmann fieberten mit. Sieger stehen am Sonntag fest.

Christof Bitschi mit 99,1 Prozent als Vorarlberger FP-Chef bestätigtDer 30-Jährige will seine Partei bei der Landtagswahl 2024 wieder auf Platz zwei führen The time of Imam Al-Mahdi and Dajjal (Antichrist). Soon the time will come for the appearance of Dajjal, the events are already happening. Muhammad Qasim’s several visions about the appearance of Dajjal and his chaos.

Wahltag: Oberösterreich-Wahl: FPÖ und SPÖ kämpfen um Platz zweiBei der Nationalratswahl lag die SPÖ deutlich vorne, in den Landtags-Umfragen meist die FPÖ. Hammer und Sichel wäre ein Gutes Logo bei euch 😜 Bezüglich der Ehrlichkeit wäre es... Alternativ auch die Neugründung der AZ mit Profil 😜🤣

Parlamentswahl: Isländische Regierungskoalition behauptet MehrheitWährend Katrín Jakobsdóttir Links-Grüne Bewegung nur noch auf acht statt elf Mandate kommt, konnte der kleinere ihrer beiden Koalitionspartner, die bäuerlich-liberale Fortschrittspartei, gleich fünf Sitze im Parlament Althing dazugewinnen.

Nächste Ohrfeige für Rapid: Klare Heimniederlage gegen SturmDie Wiener verlieren das Topspiel mit 0:3 und stürzen in der Liga auf Tabellenplatz elf ab. Sturm festigt hingegen Rang zwei.

Erster Österreich-Nachbar macht ernst bei Corona-TestsAb dem 11. Oktober sollen Ungeimpfte in der Schweiz für Covid-Tests in die Tasche greifen müssen. Unter Impfverweigerern gibt es einen Aufschrei. Hallo, liebe , ich weiß ja nicht, wo ihr im Geographie-Unterricht so wart, aber ich glaube die Bundesrepublik Deutschland ist auch ein Nachbarland. 😉 nicht der erste Nachbar, Tests in Slowenien sind zahlbar seit 23. August... Reine Behördenwillkür und hat einem Rechtstaat nichts verloren :-(