Eishockeyliga-Rechtskommission wies VSV-Protest ab

Eishockeyliga-Rechtskommission wies VSV-Protest ab:

18.03.2021 18:03:00

Eishockeyliga-Rechtskommission wies VSV-Protest ab:

Einspruch erfolgte zu spät – Schiri-Entscheidung außerdem nicht reversibel

Wien – Die Rechtskommission der ICE Hockey League hat den Protest des VSV gegen die Wertung der 2:3-Niederlage gegen den KAC abgewiesen. Der Einspruch gegen die Schiedsrichterentscheidung, den vermeintlichen Ausgleich nach Videostudium wegen bereits abgelaufener Spielzeit nicht zu geben, sei unzulässig, weil er zu spät erfolgte. Außerdem handle es sich um eine endgültige, nicht reversible"One-Ice"-Tatsachenentscheidung.

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...