Eine Grüne will ins Kanzleramt

Annalena Baerbock führt die Grünen in die Wahl. Vom Aufstieg einer Unterschätzten.

19.04.2021 20:12:00

Annalena Baerbock zieht in den Kampf um das Kanzleramt. Vom Aufstieg einer Unterschätzten.

Annalena Baerbock führt die Grünen in die Wahl. Vom Aufstieg einer Unterschätzten.

Annalena Baerbock verbrachte ihre Jugend auch auf dem Trampolin in der Turnhalle. Nichts verlangte der jungen Leistungssportlerin mehr Mut ab, als einen neuen Sprung zu erlernen, wie sie in einem NDR-Interview einmal erzählte: „Du weißt nicht, ob du auf dem Kopf oder auf den Füßen landest.“ Seit Monaten rätselte das politische Berlin, ob Baerbock auch im übertragenen Sinn einen neuen Sprung wagt, ob sie also nach der Kanzlerkandidatur der Grünen greift oder der anderen Hälfte der grünen Parteispitze, Robert Habeck, den Vortritt überlässt. Seit Montag, 11.03 Uhr, weiß die Republik: Annalena Baerbock springt. Zu klären ist nur noch, wo sie landet. Also im Kanzleramt oder nicht.

„Haltlose Vorwürfe“: ÖVP-Landeschefs hinter Kurz Wien plant Corona-Impfaktion für Kinder und Jugendliche Kurz' Verteidigungslinie: Eine Verurteilung? 'Das wird nicht stattfinden' Weiterlesen: Die Presse »

Die dürfte bei mir nicht einmal Hausmeisterin werden... ...die Unterstützung von russischen Ultrarechten, die Einwanderer auch mal als Kakerlaken bezeichnen....ist nicht gerade ein Plus... Wer Grün wählt, wählt den Islam. Hoffentlich wirft sie nicht alle Ideale über Bord wie unsere Grünen

Wenn Journalisten eine Grüne beklatschenDeutschlands Grüne surfen auf einer Welle der Zustimmung, zu der eine mediale Rückenwind-Maschine beiträgt. Am meisten darf sich Annalena Baerbock aber über die Schwäche ihrer Gegner freuen. Wenn Journalisten eine Grüne beklatschen, deren Partei gerne russische Ultranationalisten, die Einwanderer als Kakerlaken bezeichnen, unterstützt, dann ist ihnen beiden das Wohlwollen ihres gemeinsamen US-Herrchens gewiß...

Eine von zehn Frauen erleidet mindestens eine FehlgeburtRund 44 Fehlgeburten pro Minute auf der Welt, nicht jede Fehlgeburt wird gemeldet. Wissenschafter fordern mehr Unterstützung für Betroffene Oh ja. Das wird derart verharmlost und nicht ausreichend reflektiert. Wir haben das selbst leider erlebt und obwohl wir mittlerweile Eltern einer gesunden Tochter sind, hat besonders meine Frau immer noch daran zu knabbern. Dieses Thema wird tatsächlich nicht ernst genug genommen.

Auch eine Pandemie kann eine Wintersaison beendenDer OGH wies die Klage einer Seilbahnbediensteten ab, die das Saisonende am 15. März 2020 nicht akzeptieren wollte

Superwahltag in UK: „Eine Wahl wie eine Wetterstation“'Super-Thursday' in Großbritannien: Warum die Arbeiterhochburg Hartlepool im Norden Englands Boris Johnson heute wichtiger ist als die Fliehkraft der Schotten. Klagen sind nicht möglich. Es wird bereits geklagt.

Rassismus-Vorwurf: Deutsche Grüne drohen Palmer mit ParteiausschlussTübinger Oberbürgermeister bezeichnete Fußballer Aogo als 'schlimmen Rassisten'. Palmer beruft sich auf Ironie. Kanzlerkandidatin Baerbock sieht das anders Hab mich eh immer gefragt, was ein rational denkender Mensch wie er, in einem Rudel von Psychopathen zu suchen hat. Zu seinem Glück kommt er da jetzt raus.