Anna Veith, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Anna Veith, News Von Jetzt

Einblicke! Anna Veith spricht über ihre Zukunftspläne

Erst im Mai hat Ski-Star Anna Veith ihre höchsterfolgreiche Karriere beenden. Nun berichtet die 31-Jährige über ihre Zukunftspläne.

26.09.2020 20:01:00

Erst im Mai hat Ski-Star Anna Veith ihre höchsterfolgreiche Karriere beenden. Nun berichtet die 31-Jährige über ihre Zukunftspläne.

Erst im Mai hat Ski-Star Anna Veith ihre höchsterfolgreiche Karriere beenden. Nun berichtet die 31-Jährige über ihre Zukunftspläne. 

GepaErst im Mai hat Ski-Star Anna Veith ihre höchsterfolgreiche Karriere beenden. Nun berichtet die 31-Jährige über ihre Zukunftspläne.Am Rande eines Werbe-Drehs mit ihrem Sponsor Audi gab die Salzburgerin tiefe Einblicke in ihr Seelenleben. Die zweifache Gesamtweltcupsiegerin berichtete vom enormen Druck, den sie beinahe nicht stemmen konnte.

Bayern verwehrte Platter Durchreise für Termin bei Kurz Kurz vertraut auf Israels Erfahrung beim Impfstoff Infizierte müssen rascher auf die Intensivstation

Gerade die hohe Erwartungshaltung der rot-weiß-roten Ski-Fans hatten die so talentierte Salzburgerin immer wieder an ihre Grenzen gebracht."Ich habe anfangs schwer damit umgehen können. Es war eine große Bürde, weil ich immer das Gefühl hatte, ich muss genau so sein, wie die Menschen das von mir denken", erklärte die Olympiasiegerin.

An Grenzen gestoßen"Aufgrund meines Talents ist von mir sehr früh erwartet worden, dass ich viel mehr gewinne. Aber ich konnte diese Erwartungen nur bedingt erfüllen, weil ich noch viel zu jung war", erklärte Veith. Für das Ziel musste ich mehr geben als ich konnte, da habe ich relativ schnell bemerkt, dass ich irgendwo gewisse Grenzen habe", so die Salzburgerin, die immer wieder von Knieverletzungen zurückgeworfen wurde. headtopics.com

Created with Sketch."Meine ursprüngliche Herangehensweise war: Umso mehr ich gebe, umso mehr werde ich kriegen. Ich habe immer mehr investiert, bis ich ausgebrannt war", so die 31-Jährige. Veith hatte gelernt, Prioritäten zu setzen."Ich habe verstanden, dass nur ich selber wissen kann, was das Beste für mich ist."

Weiterhin"Teil des Sports"Ähnlich sieht es auch in der"Ski-Pension" aus. Die 31-Jährige denkt nicht daran, die Beine hochzulegen."Mir ist ein gesunder Lebensstil absolut wichtig, ich betreibe regelmäßig Sport, interessiere mich für eine ausgewogene Ernährung. Auch das Thema Nachhaltigkeit liegt mir am Herzen. Ich halte viel von der Elektromobilität", so die dreifache Weltmeisterin.

Weiterlesen: heute.at »

Veith über ihre Karriere: '... bis ich ausgebrannt war'Ski-Legende Anna Veith spricht über eine belastende Phase ihrer Karriere, wie eine Erkenntnis die späteren Erfolge ermöglicht hat.

Veith über ihre Karriere: '... bis ich ausgebrannt war'Ski-Legende Anna Veith spricht über eine belastende Phase ihrer Karriere, wie eine Erkenntnis die späteren Erfolge ermöglicht hat.

Cardi B. will sich mit Scheidung vor Untreue schützenÜber die Scheidung von Rapper Offset hat Musikerin Cardi B. keine Träne vergossen und äußert sich zum ersten Mal über die wahren Trennungsgründe.

Tina Lanik: „Erst reden sie sich auf Hausarbeit aus“In Das Himmelszelt müssen Frauen über eine angebliche Massenmörderin entscheiden: Regisseurin Tina Lanik über weibliche Flucht vor Verantwortung, den Halleyschen Kometen und den Trick, der trotz Corona Sexszenen erlaubt.

Thunberg ist zurück: Klima-Schüler streiken wiederAuf Abstand, mit Anstand, streikten die jungen Klima-Demonstranten an über 3.100 Orten. Juhu..... das Greta ist zurück. warum schreibts ihr so einen agentur-blödsinn ab? diese verwöhnten, ferngesteuerten kinder können nicht streiken, weil das keine werktätigen sind. streik = arbeitsniederlegung. comprende? Wenn das so ist und die jungen Demostranten auch ihren unglaublichen angefallenen Mist wegräumen: dann Chapeau!

Manfred Weber: „Beitrittsgespräche mit der Türkei sofort beenden“Der Fraktionschef der EVP im Europaparlament, CSU-Politiker Manfred Weber, über Migration und die Türkei. Manfred Weber ist engstirnig und politisch nicht sehr gescheit!