Ein Jahr Google Stadia: Der Gaming-Dienst feiert mit 'Cyberpunk 2077' Geburtstag - derStandard.at

20.11.2020 16:53:00

Ein Jahr Google Stadia: Der Gaming-Dienst feiert mit 'Cyberpunk 2077' Geburtstag:

Ein Jahr Google Stadia: Der Gaming-Dienst feiert mit "Cyberpunk 2077" GeburtstagMit kostenlosem Zugang, Verfügbarkeit auf iOS-Geräten und einem breiteren Spieleangebot will man eine eigene Nische neben den großen Konsolenherstellern besetzen

Nehammer: „Völlig egal, aus welcher Partei“ Van der Bellen seit vier Jahren „gelassen“ im Amt Anschober überarbeitet den Impfplan für Über-80-Jährige

Foto: GoogleAm 19. November 2019 wurde Googles Cloud-Gaming-Service Stadia in 14 Ländern gestartet. Auf ausgewählten Android-Geräten konnte man von nun an bekannte Blockbuster wieAssassin's Creedkaufen und dann ohne teure Hardware im eigenen Wohnzimmer beispielsweise auf dem TV streamen. Ein nicht ganz reibungsloses Spielerlebnis, die fehlende Fokussierung auf die richtige Zielgruppe und ein Mangel an Games gestalteten den Start holprig. Nichtsdestotrotz will man im zweiten Jahr trotz starker Next-Gen-Konkurrenz angreifen. Auch deshalb, weil man sich aufgrund der einfachen Zugänglichkeit eine Nische abseits der Platzhirsche suchen will.

Weiterlesen: DER STANDARD »