Spö, Dornauer, Rendi, Wahl, Wähler, Freiheitlichen

Spö, Dornauer

Eigenwillige Wahlanalyse: Dornauer: 'FPÖ-Wähler wählt keine Frau mit Doppelnamen'

Für Tirols SP-Chef war Rendi-Wagner die falsche Wahl, aber sie habe sich im Wahlkampf 'bemüht'.

30.09.2019 19:30:00

Der Tiroler SPÖ -Chef Georg Dornauer zweifelt, ob Rendi -Wanger die richtige Wahl für diesen Urnengang war, zumindest wenn es das Ziel gewesen sei, Wähler von den Freiheitlichen zurückzuholen.

Für Tirols SP-Chef war Rendi -Wagner die falsche Wahl , aber sie habe sich im Wahl kampf 'bemüht'.

© APA/ROBERT JAEGERDer Tiroler SPÖ-ChefGeorg Dornauerhat am Rande der Parteigremien die Performance der Sozialdemokraten in letzter Zeit kritisiert:"Zu sagen, dass derSebastian Kurzganz ein Schlimmer ist, wird zu wenig sein." Die Parteivorsitzende

Ermittlungen gegen Doskozil, Handy beschlagnahmt Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren' Maskenbefreiungen per E-Mail: Coronakritischer Arzt hat sich nach Afrika abgesetzt

Pamela Rendi-Wagnerwollte er nicht infrage stellen. Sie habe sich im Wahlkampf"bemüht".Dennoch ließ er Zweifel durchscheinen, ob sie die richtige Wahl für diesen Urnengang war, zumindest wenn es das Ziel gewesen sei, Wähler von den Freiheitlichen zurückzuholen:"Der klassische FPÖ-Wähler wählt keine Frau mit Doppelnamen."

Die Botschaft des Wählers insgesamt sei angekommen, meinte Dornauer, zumindest bei ihm. Es müssten alle gesellschaftspolitischen Themen angegangen werden, auch die Migrationsfrage. Zudem brauche es eine bessere Kommunikation. Kritik an Bundesgeschäftsführer headtopics.com

Thomas Drozdawar das aber sichtlich nicht. Der sei nämlich das kleinste Problem der Partei gewesen. Er habe mit Drozda immer gut zusammengearbeitet. Weiterlesen: Kleine Zeitung »

kritika_post der (freilich) eigenwillige ist mit dieser analyse nicht eigenwillig, sondern (larviert) sarkastisch. im ergebnis liegt er richtig. Kennt man ja: Bischt ka Tiroler, bischt a Orschloch. Dornauet selbst ist ein Waidloch. GDornauer Bei uns würde man Sie als Nestbeschmutzer bezeichnen. Wie ist das bei Euch in Tirol?

Da kommt er früh drauf

„FPÖ-Wähler wählt keine Frau mit Doppelnamen“Zurückhaltung ist nicht unbedingt die große Stärke des Tiroler SPÖ-Chefs Georg Dornauer - und dass, obwohl auch das rote Wahl ergebnis in Tirol alles ...

Schwere Verwerfungen in FPÖ: Philippa Strache will Mandat nicht annehmenDie Frau des Ex-Parteichefs will wegen des Umgangs mit ihrem Mann nicht für die FPÖ in den Nationalrat einziehen.

'Warat Zeit für Gusch': FPÖ-Fans gegen Strache - News | heute.atDie FPÖ-Fans haben einen Schuldigen für die Verluste der FPÖ gefunden. Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache wird von ihnen wüst beschimpft.

Die Hochburgen der Parteien: Wo es noch klare Verhältnisse gibtIn den Bastionen von SPÖ, ÖVP, FPÖ und den Grünen ist die Stimmung gespalten: Wo sich die Parteien noch auf ihre Wähler verlassen können und wo ihre Zustimmung schwindet.

(Ex-)Wähler rechnen nach Fiasko mit Strache abHeinz-Christian Strache ist sich trotz des Debakels der FPÖ bei der Nationalratswahl am Sonntag (siehe auch Video oben), bei der die Freiheitlichen ...

Wen wählt Österreich, und vor allem: Wen wählt Kurz?Die Ibiza-Affäre hat die heutige Wahl zwar ausgelöst, dürfte die Wähler aber nicht entscheidend beeinflussen. Der ÖVP ist allen Umfragen zufolge Platz eins sicher, SPÖ und FPÖ ringen um Platz zwei.