Eigener Kinderimpfstoff: Wann er kommt und was anders sein wird

  • 📰 KURIERat
  • ⏱ Reading Time:
  • 25 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 13%
  • Publisher: 63%

Österreich Schlagzeilen Nachrichten

Österreich Neuesten Nachrichten,Österreich Schlagzeilen

Wann er in Österreich kommt und welche Unterschiede es zum Erwachsenenimpfstoff gibt.

Einige Bundesländer bieten bereits Impfmöglichkeiten für Kinder von fünf bis elf Jahren an. Allen voran Wien, in dem als erstem Bundesland eine eigene Impfstraße für Kinder eingerichtet wurde und wo eine große Nachfrage nach Terminen besteht. Noch sind diese Impfungen sogenannter „Off-Label-Use“, das heißt, es gibt noch keine Zulassung dafür. Die Kinder werden nach eigener Aufklärung und Aufklärung der Eltern geimpft.

Noch etwas länger wird es dauern, bis der eigene Kinderimpfstoff für unter Zwölfjährige zur Verfügung steht. Denn: Bisher wird auch für Kinder eigentlich der Impfstoff von Biontech/Pfizer verwendet, der für ab Zwölfjährige entwickelt wurde. Sie erhalten allerdings eine geringere Dosis.Während Jugendliche und Erwachsene 30 Mikrogramm mRNA verabreicht werden, erhalten Kinder unter zwölf Jahren 10 Mikrogramm, also ein Drittel.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

An meinen Enkelkindern vergreift ihr euch ganz sicher nicht!!!

Könnt ihr nicht in den Tweet schreiben, dass es ein Bezahlartikel ist?

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 4. in AT

Österreich Neuesten Nachrichten, Österreich Schlagzeilen