Edtstadler: Wiederherstellung von Chats war nicht legal

29.10.2021 21:20:00

Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) will den Zugriff der Justiz auf das Handy neu regeln.

Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) will den Zugriff der Justiz auf das Handy neu regeln.

Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) will den Zugriff der Justiz auf das Handy neu regeln.

Karoline Edtstadler: Nach der Regierungskrise war es notwendig, wieder zueinander Vertrauen zu fassen. Es war eine schwierige Situation für alle. Aber wir haben bewiesen, dass wir unsere Emotionen zurückhalten können, um für das Land weiterzuarbeiten.

Sebastian Kurz hat als Kanzler gehen müssen, weil die Grünen Druck darauf gemacht haben. War das in Anbetracht der Vorwürfe gegen ihn legitim oder sehen Sie darin ein politisches Foul der Grünen?

Weiterlesen: Die Presse »

Was sie sagt, hat Hand und Fuß. BM Edtstadler ist halt vom Fach. Das merkt man. Die glaubt die Leute kriegen nicht mit woher der Wind plötzlich weht. Der Pöbel ist nicht so blöd wie sie es gerne hätten. Beim Pöbel werden die Daten immer und überall erfasst. Fürs Gsindl gehört das natürlich anders geregelt.

Mit anderen Worten k_edtstadler und ihre Parteifamilie volkspartei wollen in Ruhe weiter chatten wie bisher. Für das Land und die Korruptionsbekämpfung ist es gut, für die Bagage, die gegen jede Aufklärung, Transparenz und Anstand vorgeht natürlich nicht. 🙌 Hoch die Justiz 🙌 Wird wahrscheinlich a dreigeteiltes Gesetz: fürn Pöbel, für Islamisten und für ÖVP-Mitglieder... 🙄

Türkis ÖVP Normalität FALSCHAUSSAGE UNTREUE BESTECHLICHKEIT Drogenkonsum Ö sterreichische V erlogene P artei Keine Angst Kurz darf sicher ein Handy in seine Zelle mitnehmen!!

Atomverhandlungen mit Iran: Spielen auf ZeitEnde November sollen die Verhandlungen über eine Wiederherstellung des Wiener Abkommens von 2015 weitergehen

Michelle Obama wird Gastdarstellerin in Sitcom 'Black-ish'Wann die Staffel mit der Ex-First-Lady der USA erscheint, war zunächst nicht bekannt Sie hätten beide schon von Beginn an in die Schauspielerei gehen sollen. Der ganze 'Change'-Wahlkampf war schließlich nichts weiter als eine fiktionale Komödie.

Polen will Grenzbefestigung zu Belarus notfalls ohne EU-Hilfe bauenPolen will Grenzbefestigung zu Belarus notfalls ohne EU-Hilfe bauen: Warum sieht das aus wie ein Regal voll mit Hula Hoop Reifen?

Entsetzen über sexuellen Missbrauch bei HaustierenEs sind verstörende Bilder, die wir unseren Lesern nicht zumuten können. Innerhalb eines Tages mussten wir von gleich zwei Fällen von sexuellem ... Da liegt noch vieles im Argen mit der Gesellschaft. Mit Mann und mit Frau. Impfnebenwirkungen werden immer schlimmer Wir haben Virus welche noch mit „UNS“ Menschen zu gnädig umgeht ….!!!!

Gemobbter Youtuber 'Drachenlord': Wenn Hass und Hetze zum Spiel werdenRainer W. war für seine 'Haider' das ideale Opfer von Cybermobbing. Nun wurde er selbst verurteilt Endlich wurde zurückgeschlagen. Und jetzt bei den restlichen 5 Mio bitte auch.

Blümel: Kurz-Comeback „überhaupt kein Problem“Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) schließt eine Rückkehr von Sebastian Kurz als Bundeskanzler nicht aus. Diese hänge „vom Status der zu ... Blümel sieht kein Problem bei Korruption, Verfassungsbruch und Kriminalität? 🤔 Blümel weiß noch nicht, dass auch er bald Geschichte sein wird, Nehammer ebenfalls u. es kein Kurz-Comeback mehr geben wird. 73% sind nach seriösen Umfragen dagegen.

Die Presse: Bundeskanzler Alexander Schallenberg sagt, die Koalition sei noch auf dünnem Eis.Foto: imago images / UPI Photo Die Schlagzeile lautet"Iran kündigt Wiederaufnahme der Atomgespräche in Wien an".Foto: AFP/KAMIL KRZACZYNSKI Hollywood – Die US-Sitcom"Black-ish" hat eine berühmte Gastdarstellerin engagiert: In der kommenden und letzten Staffel werde die frühere First Lady Michelle Obama zu sehen sein, teilten die Macher der Serie am Donnerstag (Ortszeit) auf Instagram mit.Regierungschef Morawiecki meint, Polen sei "nicht abhängig von EU" Foto: Reuters/KACPER PEMPEL Warschau – Polen will eine dauerhafte Befestigung an der Grenze zu Belarus auch ohne EU-Mittel bauen.

Worin äußert sich das? Karoline Edtstadler : Nach der Regierungskrise war es notwendig, wieder zueinander Vertrauen zu fassen. Es war eine schwierige Situation für alle. , Termin kommt noch, lässt das iranische Außenministerium nun wissen. Aber wir haben bewiesen, dass wir unsere Emotionen zurückhalten können, um für das Land weiterzuarbeiten. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Sebastian Kurz hat als Kanzler gehen müssen, weil die Grünen Druck darauf gemacht haben. Von den europäischen Verhandlern (EU, Frankreich, Deutschland und Großbritannien) kommt erst einmal gar nichts. War das in Anbetracht der Vorwürfe gegen ihn legitim oder sehen Sie darin ein politisches Foul der Grünen? Mehr erfahren . Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.