Duisburger Mafia-Morde als Vorlage für Arte-Krimi 'Die Spur der Mörder' - derStandard.at

18.10.2019 14:03:00

Duisburger Mafia-Morde als Vorlage für Arte-Krimi 'Die Spur der Mörder':

Duisburger Mafia-Morde als Vorlage für Arte-Krimi "Die Spur der Mörder"Heino Ferch ermittelt als Kriminalhauptkommissar Ingo Thiel inmitten einer Fehde verfeindeter Mafia-Familien – An seiner Seite: Verena Altenberger als Interpol-Spezialistin

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

2007 wurden in Duisburg sechs Menschen vor einem italienischen Lokal erschossen. Hintergrund der Tat war eine Fehde der verfeindetet Mafia-Familien Strangio-Nirta und Pelle-Romeo. Diese Mafiamorde von Duisburg waren Vorbild für den Krimi"Die Spur der Mörder", Freitagabend ab 20.15 Uhr, auf Arte. Wie schon 2018 in"Ein Kind wird gesucht" – damals ging es um den verschwundenen Buben Mirco – inszenierte Regisseur Urs Egger wieder einen Film der auf einem wahren Fall basiert, im Mittelpunkt steht der Kriminalhauptkommissar Ingo Thiel, gespielt von Heino Ferch.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Der Millionensassa und Wiegenlied für eine Leiche: TV-Tipps für Donnerstag - derStandard.at

Warum die Parteien im Palais des Prinzen verhandelnDie Ortswahl für die Sondierungsgespräche sorgt für ungewöhnliche Bilder. Warum das Finanzministerium seine Prunkräume für die Sondierungsgespräche nach der Nationalratswahl zur Verfügung stellt. wenn man schon nicht reindarf bitte wenigst ein paar Bilder vom goldenen Kabinett und vom Stiegenaufgang (vielleicht finden Sie ja den Einhuf, der kommt dann beim Gaulschreck im Rosennetz vor)

Die Tropen pumpen Kondensationskeime für Wolken in die Atmosphäre - derStandard.at

Messerattacken in Wullowitz: U-Haft wegen MordesWegen Mordes, versuchten Mordes und schweren Raubes ist über den 33 Jahre alten Jamal A. nun U-Haft verhängt worden. Der Afghane steht - wie ... Na so was, gar nicht auf freien Fuß angezeigt. Na, das wird Anschober nicht passen, denke ich mal... Was hat der Jamal eigentlich im Mühlviertel verloren? Vllt soll er eine Lehre anfangen, wie die 🤢 vorschlagen?

„Fortnite“-Turnier in Wien lockt mit SachpreisenIm Wiener Rathaus wird ab Freitag wieder die Game City als ultimative Anlaufstelle für Videospiel-Fans fungieren. Erneut eines der Highlights: Das ... Noobs

Halle-Attentäter besorgte sich 2015 im Darknet eine WaffeAttentat: Der Attentäter von Halle soll sich bereits 2015 im Darknet eine Schusswaffe besorgt haben.