Dr. Dre mit Hirnblutung im Krankenhaus

Fans in Sorge: Rap-Legende Dr. Dre mit Hirnblutung in LA im Krankenhaus

06.01.2021 12:36:00

Fans in Sorge: Rap-Legende Dr. Dre mit Hirnblutung in LA im Krankenhaus

Fans des US-Rappers Dr. Dre bangen um ihren 55-jährigen Liebling. Dieser wurde am Dienstag wegen eines Aneurysmas im Gehirn in ein kalifornisches ...

(Bild: Richard Shotwell/Invision/AP)Fans des US-Rappers Dr. Dre bangen um ihren 55-jährigen Liebling. Dieser wurde am Dienstag wegen eines Aneurysmas im Gehirn in ein kalifornisches Krankenhaus eingeliefert.Artikel teilen0DruckenDer Sänger und Produzent wurde am Dienstag mit der Rettung ins Cedars Sinai Medical Center in Los Angeles transportiert. Doch Dr. Dre dürfte Glück gehabt haben. Wie das Nachrichtenportal „TMZ“ berichtet, war der Rapper die gesamte Zeit über ansprechbar und konnte erfolgreich behandelt werden. Sein Zustand sei mittlerweile stabil.

Astra Zenecas Probleme hauen alle Pläne über den Haufen Israel: 224.000 Impfungen - an einem Tag Luchspaar in der Niederösterreich gesichtet - derStandard.at

Dr. Dre wird „bald heimkehren“Dr. Dre selbst gab wenig später Entwarnung auf seiner Instagram-Seite. „Mir geht es großartig und ich werde von meinem medizinischen Team hervorragend betreut. Ich werde das Spital bald verlassen und heimkehren“, schrieb der Star und bedankte sich gleichzeitig bei all seinen Fans für die große Anteilnahme.

krone.atEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Ein Aneurysma ist keine Hirnblutung. Erst wenn das Aneurysma reißt hat man eine Hirnblutung. Das ist als würde man bei einem Leberfleck schreiben: Patient mit Hautkrebs eingeliefert!!! Gutes Beispiel für Inkompetenz die Falschmeldungen konstruiert 🥲