Dogecoin stürzt nach Elon Musks 'Saturday Night Live-Auftritt ab'

Dogecoin stürzt nach Elon Musks 'Saturday Night Live-Auftritt ab':

09.05.2021 10:30:00

Dogecoin stürzt nach Elon Musks 'Saturday Night Live-Auftritt ab':

Der Auftritt von Elon Musk in der US-Show 'Saturday Night Live' war mit viel Spannung erwartet worden. Dann wurde die Dogecoin-Investoren enttäuscht.

Dogecoin stürzt nach Elon Musks "Saturday Night Live-Auftritt ab"Der Auftritt von Elon Musk in der US-Show "Saturday Night Live" war mit viel Spannung erwartet worden. Dann wurde die Dogecoin-Investoren enttäuscht.Foto: AP/Rosalind O'Connor

Korruption in Österreich: 'Das gibt es in keinem anderen zivilisierten Land' Regierung schaltete Werbung für 14 Millionen „DSDS“-Hammer: Dieser Star ersetzt Dieter Bohlen!

Mit viel Spannung war der Auftritt des Tesla-Gründers Elon Musk in der US-amerikanische Comedy Sketch Show"Saturday Night Live" erwartet worden. Dabei war vor allem die vom Krypto-Enthisisaten Muskvia Twitter stetig beworbene Kryptowerbung Dodgecoin zuletzt stark gestiegen. Doch bekanntermaßen kommt der Höhenflug meist vor dem Fall. Und so notierte der Dogecoin auf der Krypto-Börse Binance bei 47 US-Cent, das sind 28 Prozent weniger als vor Musks Gastauftritt. Musk hatte den Dogecoin als"Hustle ("Herausforderung") bezeichnet.

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. headtopics.com

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.