Doch kein schnelles Ende für die Maklerprovisionen

Doch kein schnelles Ende für die Maklerprovisionen

20.09.2019 20:30:00

Doch kein schnelles Ende für die Maklerprovisionen

Die Maklergebühren für die Wohnungssuche werden entgegen zahlreicher politischer Ankündigungen vorerst weiter vom Mieter bezahlt werden müssen - eine ...

. Ein solches „Bestellerprinzip“, also dass das Honorar derjenige zahlt, der die Leistung auch bestellt, gibt es unter anderem in Deutschland. Derzeit dürfen Immobilienmakler in Österreich Mietern bis zu zwei Monatsmieten als Provision verrechnen.

Luchspaar in der Niederösterreich gesichtet - derStandard.at Bad Waltersdorf: Heiltherme trennte sich von Impfgegner-Ärztin Verkaufszahlen: 'Zeit' wächst, 'Bild' schrumpft - derStandard.at

ÖVP (li. Klubchef August Wöginger) und SPÖ (Parteichefin Pamela Rendi-Wagner und der stellvertretende Klubobmann Jörg Leichtfried) schafften kein gemeinsames Vorgehen.(Bild: APA/Roland Schlager)Geplänkel um roten und türkisen Antrag

Die ÖVP hatte im Vorfeld der Sondersitzung erklärt, den SPÖ-Antrag nicht zu unterstützen, und einen eigenen angekündigt. Ein Fristsetzungsantrag sei aber ohne Zuweisungssitzung nicht möglich gewesen, erklärte eine Sprecherin des ÖVP-Klubs. Daher habe man einen Entschließungsantrag eingebracht. Ein solcher ist allerdings nur unverbindlich. headtopics.com

krone.atEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Brexit legt der EU doch Änderungsvorschläge vor - derStandard.at

LA-WM: IAAF lädt Schrott und Hudson doch nach Doha einSpeerwerferin Victoria Hudson und Hürdensprinterin Beate Schrott dürfen doch an der Leichtathletik-WM in Doha teilnehmen. Damit sind sechs ÖLV-Athleten am Start.

Farce vor der Leichtathletik-WM: Schrott und Hudson nun doch dabei - derStandard.at

Boeing-MAX-Abstürze: Große Fluglinie stoppt die ZahlungenKein Geld mehr im Voraus für Jets, die nicht geliefert werden / „Geisterflugzeuge“ müssen ständig bewegt werden.

Das lange Leiden der Jeannine SchillerTreppenstürze, Spital & kein Glück. Die rüstige Charity-Lady will aber nächste Woche für die gute Sache kämpfen.

Heiße Nächte in EuropaIn dieser Europacup-Woche haben vor allem die österreichischen Vereine Schlagzeilen geschrieben. Doch was für die rot-weiß-rote Fußballseele sehr viel wert...