Djokovic: Jetzt droht Ungemach von anderen Seiten

13.01.2022 16:15:00

Neuer Ärger für Djokovic: Jetzt droht Ungemach von anderen Seiten, unter anderem aus Spanien

Tennis, Alex Hawke

Neuer Ärger für Djokovic : Jetzt droht Ungemach von anderen Seiten, unter anderem aus Spanien

Neuer Ärger für Novak Djokovic : Spanische Behörden überprüfen derzeit, ob der Tennis -Star ihr Land illegal bereist hat. Zudem verurteilte die ...

(Bild: AP)Neuer Ärger für Novak Djokovic: Spanische Behörden überprüfen derzeit, ob der Tennis-Star ihr Land illegal bereist hat. Zudem verurteilte die internationale Vereinigung der Tennis-Journalisten (ITWA) das Treffen von Djokovic mit dem Team der Sportzeitung „L‘Equipe“ nach einem positiven Corona-Test als „sehr besorgniserregend“.

Artikel teilen0Drucken„Als Journalisten sind wir sehr vorsichtig, dass wir uns an alle Covid-19-Regeln halten und erwarten das auch von den Spielern“, hieß es in dem Statement. Zudem wurde festgehalten, dass alle Journalisten bei den Australian Open geimpft sein müssen.

Weiterlesen:
Kronen Zeitung »

STIMMT NICHT: Fake NEWS Ein Mann mit Eiern. Es braucht sehr viel mehr von seiner Sorte, die sich nicht korrupter Politik und Höhlenvirologen unterwerfen.

Versagen in Corona-Opposition: Jetzt droht SPÖ-SpaltungNachdem die SPÖ ihre Werte über Bord warf und ihre Parteichefin für die Impfpflicht eintritt, droht der Partei die Zerreißprobe: Einige Landesspitzen und die Sozialpartner begehren auf. Weg mit den Unterstützern der Corona-Diktatur - auch die SPÖ muß 'saubermachen'.

2G-Kontrollen: Gehen Sie jetzt weniger einkaufen?Die Kontrollpflicht der 2G-Regel im Handel ist nun in Kraft getreten - Kunden müssen jetzt für das Betreten eines Geschäftes einen gültigen Nachweis ... Solange dieser Schwachsinn besteht, kauf ich im Internet. Punkt. Bin übrigens geimpft. Typischer Haltungsjournalismus: Anstatt mal zu fragen, ob die Diskriminierung GESUNDER Menschen verfassungsrechtlich ok ist, nur, weil sie sich bewusst nicht impfen lassen (testen schon), wird wieder abgelenkt. Alle testen und keiner braucht ein Bändchen! Nein ich Flader sowieso alles also darf mich eh keiner sehen

Jetzt live: Slowakin Vlhova führt beim Slalom in SchladmingStatt des Nachtslaloms in Flachau steigt die Premiere für die alpinen Technikerinnen auf dem Planai-Zielhang

Erstes Wiener Paar packt wegen Impfpflicht jetzt KofferBei der 'Heute'-Umfrage in der Wiener City kamen erschütternde Schicksale ans Licht. Die Seniorin erklärt, warum sie das Land bald verlassen werden. Gute Reise! Und tschüss. Irgendwo in Afrika wartet das Heil In dem Alter verständlich.

Corona-Maßnahmen: Schweden verschärft jetzt die GangartAb heute gelten in Schweden, das in der Pandemie lange einen lockeren Sonderweg ging, verschärfte Regeln. In China gibt es indes in einer Millionenmetropole einen Lockdown wegen zunächst zwei Infizierter, und in Bulgarien ist die gesamte Staatsspitze in Quarantäne.

Preis-Explosion – so teuer werden jetzt Strom und GasDie Gaspreise in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland steigen an: Ab Februar müssen Verbraucher mit mindestens 11 Euro mehr rechnen.  lohnerhöhungdringend

Novak Djokovic (Bild: AP) Neuer Ärger für Novak Djokovic: Spanische Behörden überprüfen derzeit, ob der Tennis-Star ihr Land illegal bereist hat.licht und ergreifend nicht vorhanden.Einige Einkaufzentren „stempeln“ Kunden bei der Kontrolle auf der Hand ab, um ihnen zu ersparen bei jedem Geschäft kontrolliert werden zu müssen.Foto: AP/Marco Trovati Der Frauen-Skiweltcup macht heute Station in der Steiermark.

Zudem verurteilte die internationale Vereinigung der Tennis-Journalisten (ITWA) das Treffen von Djokovic mit dem Team der Sportzeitung „L‘Equipe“ nach einem positiven Corona-Test als „sehr besorgniserregend“. Artikel teilen 0 Drucken „Als Journalisten sind wir sehr vorsichtig, dass wir uns an alle Covid-19-Regeln halten und erwarten das auch von den Spielern“, hieß es in dem Statement. Das führte nicht nur an der Parteibasis zu großem Unmut. Zudem wurde festgehalten, dass alle Journalisten bei den Australian Open geimpft sein müssen. Bei Nichteinhalten der Maßnahmen folgen empfindliche Strafen. Fotos Und auch die spanischen Behörden überprüfen derzeit, ob Djokovic ihr Land illegal bereist hat. Doch auch der Vorstoß des burgenländischen Landeshauptmannes Doskozil, statt der Impfpflicht verbindlich kostenpflichtige PCR-Tests einzuführen, ist eine , für die die SPÖ ja angeblich eintritt. Ungeimpfte Personen aus Serbien bedürften einer Ausnahmegenehmigung, diese sei bisher aber noch nicht aufgetaucht. Jänner wenigstens 1.

Djokovic soll am 31. SPÖ hat eigene Werte über Bord geworfen Der regierungstreue Kurs , den Parteichefin Rendi-Wagner mit der SPÖ fuhr, könnte ihr einerseits den Chefsessel kosten und andererseits auch noch zur Spaltung der Partei drei Landesparteispitzen hinterfragen zumindest öffentlich den Kurs der SPÖ-Chefin . Dezember und am 2./3. Denn: Menschenrechte, Freiheits- und Grundrechte wie auch die vielbemühte Solidarität sind schon lange nicht mehr Teil der SPÖ-Agenda. Jänner zum Training in Marbella gewesen sein, berichtet die Website „cope.es“. Doskozil meinte, man solle die Impfpflicht überdenken. Z.

Lesen Sie auch: .