Digitalisierungsschub bleibt in vielen Unternehmen aus - derStandard.at

17.12.2020 18:28:00

Digitalisierungsschub bleibt in vielen Unternehmen aus:

Digitalisierungsschub bleibt in vielen Unternehmen ausDer erwartete Corona-bedingte Digitalisierungsboost ist im Rechnungswesen in einem Großteil der Firmen ausgeblieben, ergab eine aktuelle Umfrageimago images/Westend61Durch Covid-19 und die damit verbundenen Einschränkungen rücken digitale Arbeitsweisen in den heimischen Unternehmen verstärkt in den Mittelpunkt. Das gilt auch für das Rechnungswesen. Eine aktuelle Umfrage des Beratungsunternehmens Deloitte zeigt aber: In den vergangenen Jahren sind Digitalisierung und Automatisierung im Rechnungswesen zwar vorangeschritten, ein regelrechter Schub durch Corona ist jedoch bisher nicht feststellbar.

Lockerungen? Nein: Jetzt kommt der Mega-Lockdown! Teststraße in Wien: 17 Prozent mit Virus-Mutation Unwahrheiten und Lügen: Impf-Mythen im Faktencheck Weiterlesen: DER STANDARD »