Die Republikaner gewöhnen sich nach Bidens Wahlsieg an die Realität - derStandard.at

15.12.2020 21:23:00

Die Republikaner gewöhnen sich nach Bidens Wahlsieg an die Realität:

Die Republikaner gewöhnen sich nach Bidens Wahlsieg an die RealitätNachdem der Wahlsieg Bidens bestätigt wurde, machte Trump den Rücktritt seines Justizministers publik. Bei den Republikanern entsteht eine AbsetzbewegungFoto: AFP / Roberto Schmidt

Anschober: Homeoffice größter Unterschied zu erstem Lockdown Studie zeigt erste Erfolge bei Israels Impfkampagne Impf-Frage nach 23 Toten in Norwegen

Die Glückwünsche kamen verspätet, und sie kamen eher zähneknirschend. Joe Biden sei der nächste Präsident, daran könne es keinen Zweifel mehr geben, räumte John Thune ein, der Rangordnung nach die Nummer zwei der Republikaner im US-Senat."Irgendwann kommt die Zeit, da muss man sich der Realität stellen."

Weiterlesen: DER STANDARD »