Die neuen alten Anstandsregeln - derStandard.at

06.12.2020 11:14:00

Die neuen alten Anstandsregeln:

Die neuen alten AnstandsregelnEinen Transmann falsch anzusprechen oder unbeirrt das N*Wort zu wiederholen: Das ist nichts anderes als sehr schlechte ManierenFoto: Getty ImagesIch würde heute gerne ein Experiment mit Ihnen wagen. Eines, bei dem es um Anstand, Respekt und gutes Benehmen geht. Alles Dinge, die man mir in meinem durchaus auch polternden, wütenden Tonfall, gegen diese oder jene von mir identifizierte Ungerechtigkeit, nicht unbedingt attestieren würde. Die mich aber trotzdem oder womöglich sogar deswegen sehr beschäftigen. Wenn Ihnen das, was man gemeinhin als"gute Kinderstube" bezeichnet, wichtig ist, Sie aber zugleich finden, dass seit einigen Jahren leider immer weniger Menschen darüber zu verfügen scheinen, dann sind Sie für dieses Experiment perfekt. Falls nicht, freue ich mich, wenn Sie mich trotzdem begleiten.

Zahlen sinken nicht – Ende von Lockdown wackelt Unfassbar: Im Pflegeheim wurden Impfungen einfach weggeschmissen Pflegeheim schmiss volle Impfdosen einfach in Müll Weiterlesen: DER STANDARD »