Die nächsten Mondfahrer müssen nicht mehr hüpfen - derStandard.at

16.10.2019 13:23:00

Die nächsten Mondfahrer müssen nicht mehr hüpfen:

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.Sie haben Cookies deaktiviert. Sie müssen Cookies in Ihrem Browser aktivieren und die Seite neu laden, um zustimmen zu können.OK Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Wasser auf die Mühlen der Verschwörungstheoretiker: 'Das ist Fake, der geht ja wie auf der Erde!!!!!!1111einseinseinself' 😉 Super wenn sie nicht mehr hüpfen müssen, man bekommt ja den Eindruck als wären Hasen auf dem Mond gelandet.

Die Debatte um die SPÖ und ihr Luxus-ProblemWarum regen gerade der Porsche und die Luxusuhren der SPÖ-Politiker die Öffentlichkeit auf? User haben offenbar eine weitere mögliche (P)Drozda Uhr im Netz entdeckt.... Scheint ja fast ein Ablenkungsmanöver von Gartenzaun, Spesen und Co zu sein...

Landflucht in Bulgarien: Die, die bleiben - derStandard.at

Dinge, die man während eines Fluges besser nicht tragen sollte - derStandard.atGut wäre gewesen mit Nachdruck darauf hinzuweisen das bequeme Schuhwerk bei Start und Landung wirklich nicht auszuziehen. Im Fall einer Evakuierung klar weniger Verletzungsrisiko.

Foda: „DANN verstehe ich die Welt nicht mehr…“Die zweite EM-Teilnahme in Folge ist für Österreichs Fußball-Nationalteam zum Greifen nahe! Ein Punkt aus den beiden abschließenden Gruppe-G-Spielen ... Ist doch schon alles gelaufen,alles passt,auch der Gehalt für Foda & die Spieler!

Polens Wähler stimmen zwar für die PiS, entfremden sich aber von der Kirche - derStandard.at

Strache verspottet auf der VOL.AT Facebook-Seite die Vorarlberger FPÖIm Zuge der VOL.AT-Landtagswahlberichterstattung verspottete H.C. Strache die FPÖ - inzwischen ist seine Aussage nicht mehr aufzufinden.