Die nächste private Begegnungszone

Der Petersplatz und seine Umgebung werden verkehrsberuhigt und neu gestaltet. 80 Prozent des 3,7 Millionen Euro teuren Projekts zahlen die Anrainer. Nächsten Herbst soll es fertig sein.

23.09.2021 15:04:00

Der Petersplatz und seine Umgebung werden verkehrsberuhigt und neu gestaltet. 80 Prozent des 3,7 Millionen Euro teuren Projekts zahlen die Anrainer. Nächsten Herbst soll es fertig sein.

Der Petersplatz und seine Umgebung werden verkehrsberuhigt und neu gestaltet. 80 Prozent des 3,7 Millionen Euro teuren Projekts zahlen die Anrainer. Nächsten Herbst soll es fertig sein.

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Ja. Und das schon ewig. Jahrelange Baustelle....

Personalia - Sabine Folie neue Leiterin der Kunstsammlungen der AkademiePersonalia: Sabine Folie ist die neue Leiterin der Kunstsammlungen der Akademie -

Die sträfliche Ignoranz der Regierung in der PensionspolitikÖVP und Grünen geht der Rücktritt Walter Pöltners von der Pensionskommission am Allerwertesten vorbei. Doch verliert die Politik die Experten, ist sie selbst bald verloren

Start der Berufs-EM in Graz: Zwei junge Kärntnerinnen auf dem Laufsteg der beruflichen TalenteDie Floristin Verena Kleibner und die Pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin Selina Fellner sind Medaillenhoffnungen bei den EuroSkills.

Promi-Wirt Martin Ho impft seine Gäste in der NachtAm kommenden Wochenende wird von 23 Uhr bis 3 Uhr früh eine mobile Impfstraße vor der zwei Wiener Clubs von Martin Ho Halt machen. Darf man sich unter Einfluss vom Drogen überhaupt impfen lassen? Wie abgefuckt muss man wirklich sein, um dort überhaupt hinein zu wollen :-( Alkohol und Impfung. Denn. Es. Geht. Um. Die. GESUNDHEIT!

Wöginger kritisiert „Impf-Heuchelei“ der FPÖAm Dienstag hat sich ÖVP-Klubobmann August Wöginger in den seit Tagen dauernden Impfstreit zwischen den Freiheitlichen um ihren nach eigenen Angaben ... Wöginger ein Kasperle Wöginger Unglaubwürdig FPÖ steht für freie Impfentscheidung Ö sterreichische V erlogene P artei Wöginger lügt indirekt wie alle. Kickl war u. ist nicht gegen die Impfung, er ist für die Impfwahlfreiheit, die bei uns gesetzeswidrig abgeschafft wird, da es gar keine Rechtfertigung gibt bei diesen Zahlen. Die korrupten Kurz-Jünger.. Was für eine Schande dieser Haufen ist.

107-jährige Frauen in Japan nun älteste Zwillinge der WeltZwei über 107 Jahre alte japanische Schwestern sind laut dem Guinness-Buch der Rekorde die ältesten lebenden eineiigen Zwillinge der Welt. Umeno Sumiyama und Koume Kodama waren am 1. September 107 Jahre und 300 Tage alt und brachen damit den vorherigen Rekord der berühmten japanischen Schwestern Kin Narita und Gin Kanie, den diese mit 107 Jahren und 175 Tagen aufgestellt hatten, wie Guinness World Records am Montag bekanntgab.