Die Impfpflicht kommt, aber wollen wir sie noch?

Eva Linsinger und Christian Rainer über die Corona-Impfpflicht, Durchseuchung und Rekordwerte bei den Infektionen.

Impfpflicht, Covid 19at

19.01.2022 17:02:00

Die Impfpflicht kommt, aber wollen wir sie noch? evalinsinger und chr_rai über die Corona- Impfpflicht , Durchseuchung und Rekordwerte bei den Infektionen. covid19at

Eva Linsinger und Christian Rainer über die Corona- Impfpflicht , Durchseuchung und Rekordwerte bei den Infektionen.

Weiterlesen: profil online »

evalinsinger chr_rai nein! evalinsinger chr_rai Nein, lieber geduldige Aufklärung, weniger Maßnahmenwillkür und Wiederaufbau des Vertrauens in Politik und - ich muss es leider so sagen - Gesundheitswesen und Wissenschaft. Dafür müssen beide aber wirklich frei und unabhängig arbeiten dürfen. evalinsinger chr_rai Vielen Dank! Es war wie immer informativ und angenehm! Eurer Aufforderung nach Inhalten zur geplanten Ausgabe komme ich gerne nach. „ Demokratie, die Diktatur des Parlaments! Nur Überschrift? Geheime Abstimmung geht gar nicht, weil: Bei meiner Ehr, was sonst! Genau so sind wir!!

evalinsinger chr_rai Meiner Meinung nach ist die Impfpflicht einfach ein Symbol. Es soll in Österreich niemand mehr legal ungeimpft sein dürfen, das ist nicht mehr erwünscht und wird morgen mit beschlossen. Die Umsetzung und ob das sofort einen Effekt hat ist aktuell zweitrangig für die Politik. evalinsinger chr_rai Kein Mensch will die bei der Einer datenlage wie Israel und und und

Die Impfpflicht kommt – dank Kickl!Von Kickl angegriffen, muss die Regierung ihr holpriges Gesetzesvorhaben zur Impfpflicht durchpeitschen. Ein Pyrrhussieg für die FPÖ. Kickl ist daran ja wohl nicht schuld Hahaha, laut SPÖ ist das Versagen der 'Regierung' schuld an der Impfpflicht. Will jetzt niemand die heiße Kartoffel in der Hand haben? Zu spät aber, die Gelegenheit diesen Scheiß zu beenden war da, Politik UND Medien sind verantwortlich... hahs so ein stuss! dank der diegruenen und dem a_schallenberg und karlnehammer wird der nächste wahlsieger kickl heissen!

Experten beziehen Stellung: Die drei großen Baustellen der Impfpflicht-DebatteWirkt die Impfung ausreichend, um sie verpflichtend vorzuschreiben? Gäbe es gelindere Mittel, um Gefahr für das System abzuwehren? Und ist die Pflicht verhältnismäßig ausgestaltet? Das Parlament befragte Experten.

Verhängnisvolle Kettenreaktion: Die drei Stationen zur ImpfpflichtIn der Angst geborene Entscheidungen führten zu einem Gesetz, das am Donnerstag beschlossen und ab Februar gelten wird, obwohl es niemand wirklich umgesetzt haben will. Die Genese der allgemeinen Impfpflicht in drei Akten.

Unmut bei der Polizei über die Aufgabe zur Kontrolle der ImpfpflichtAb Mitte März sollen Beamte bei jeder Amtshandlung den Impfstatus von Personen überprüfen. Das kritisiert nun die Gewerkschaft. Anstatt unsere Grenzen effektiv vor diesen Schwerverbrechern zu schützen, will schlechteste Regierung der 2ten Republik die Polizei missbrauchen, um die Einheimische, Rechtschaffene Bevölkerung zu drangsalieren! Auf Österreichische Sodaten wird geschossen…wo ist der Aufschrei von ÖVP und Grüne….keiner….aber den Druck auf den rechtschaffenen Bürger erhöhen….Bravo Noch ganz dicht 😳

Zur gesetzlichen Impfpflicht: Anreize über die Krankenversicherung?Impfunwillige könnten einen höheren Krankenversicherungsbeitrag entrichten, bis sie sich freiwillig vollständig impfen lassen. Dann bekommen sie 90 Prozent davon zurück Geht in Österreich nicht. Wäre zu sinnvoll, zu klug, zu logisch, zu treffsicher und zu vernünftig. Da macht man lieber ein zahnloses Impfpflichtgesetz, wo sich jeder Schwurbler und QD vor Lachen den Bauch hält. Bin schon länger der Meinung das die Impfkampagne den Sozialversicherungen übergeben gehört. Für Impfunwillige wären mMn 'deutlich' höhere Selbstbehalte für Krankheitsbezogene Leistungen absolut argumentierbar. Aber bitte für alle 'Impfbaren' Krankheiten.

Gegen die Impfpflicht: Wie grün ist Madeleine Petrovic?Reden bei einer impfkritischen Demo und Kritik am den US-Milliardär Bill Gates seien Engagement für grüne Grundwerte, sagt die Ex-Grünen-Politikerin Madeleine Petrovic Sie kann ja nix dafür, aber Madleine? grüner als die grünen der regierung Sie ist jedenfalls sehr verwirrt :)

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu. Piano Software Inc. akzeptieren