Die hohen Kosten des Winterschlafs bei niedrigen Temperaturen - derStandard.at

15.10.2019 12:31:00

Die hohen Kosten des Winterschlafs bei niedrigen Temperaturen:

Die hohen Kosten des Winterschlafs bei niedrigen TemperaturenForscher der Veterinärmedizinischen Universität Wien konnten zeigen, dass sich bei Kälte die Chromosomen-Schutzkappen stärker als bei höheren Temperaturen verkürzen

Das schreibt Mückstein an „Krone“-Postler Jeannée Corona-Infektionszahlen in Vorarlberg seit Öffnung vervierfacht William und Kate: Erster Auftritt geht ans Herz

Foto: Claudia BieberManche Säugetiere entgehen der kalten, nahrungsarmen Jahreszeit, indem sie sich im Spätherbst schlafen legen und erst mit beginnendem Frühjahr wieder vollständig erwachen. Während dieses Ruhezustandes senken die Tiere ihre Körpertemperatur häufig wenige Grad Celsius über Null. Dieser als Torpor bezeichnete Zustand hat den Vorteil, dass der Körper nur wenig Energie verbraucht: Die Atmung ist schwach, der Herzschlag deutlich verlangsamt und die Empfindlichkeit gegenüber äußeren Reizen gering.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Die Lektionen, die man aus der Vorarlberger Wahl lernen kannEine Zusammenarbeit zwischen ÖVP und Grünen kann nicht nur funktionieren, sie kann sogar beim Wähler recht gut ankommen.

Reisetipps der Woche: Die ersten Skigebiete eröffnen die Saison - derStandard.at

Die letzten Mammute starben, als die großen Pyramiden Ägyptens bereits existierten - derStandard.atDann war das bei 10000 BC doch richtig! 😁

Margarthe Vestager: Die Eiskönigin, die Trumps Lächeln einfrieren lässt - derStandard.at

So oft wurden die Kurden schon von den USA im Stich gelassenOft schon galten die USA als starke Verbündete der Kurden, nur um sie später wieder fallen zu lassen. Der mediale Spagat ist schwierig: Erdogan der 'Buh' Mann, der uns millionen Flüchtlinge vom Hals hält gegen die kurdische PKK, die für uns eine 'Terrororganisation' ist. Jetzt kommt den Kurden die syrische Armee zu Hilfe,wird noch spannend.

ÖVP Erster, FPÖ stürzt hinter die Grünen ab - News | heute.atAm Sonntag hat Vorarlberg einen neuen Landtag gewählt. Die ÖVP dominiert, die FPÖ stürzt ab, die grünen sind neue Nummer 2. Alle Entwicklungen hier live. ....🤩