Die Gefahr der Stigmatisierung in der Pandemie

Die Gefahr der Stigmatisierung in der Pandemie:

07.04.2021 08:02:00

Die Gefahr der Stigmatisierung in der Pandemie:

Gruppenspezifische Schuldzuweisungen und Ausgrenzungen sind weitverbreitet. Die davon ausgehende Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt darf nicht unterschätzt werden

Die Dynamik kenne man von historischen Pandemien, erinnert die Soziologin Barbara Rothmüller. Im individuellen Kontakt bleibe uns nichts anderes übrig, als die Unsicherheit weiterhin auszuhalten.© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021

Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren' Opposition vermisst „echten Neustart“ aus Krise Maskenbefreiungen per E-Mail: Coronakritischer Arzt hat sich nach Afrika abgesetzt

Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Früher gab's Scheiterhaufen für sowas.