Die FM4-Dodo

Die neue @radiofm4-Chefin Doroteja Gradištanac soll den Alternativmusiksender reformieren

19.01.2022 12:00:00

Die neue radiofm4-Chefin Doroteja Gradištanac soll den Alternativmusiksender reformieren

Einst kannte man Dodo Roščić als Moderatorin von „Taxi Orange“. Nun soll Doroteja Gradištanac FM4 retten

Doroteja Gradištanac wird FM4-Senderchefin“. „Sex-Dodo wird Kindertante“. Zwischen den beiden Titelzeilen liegen fast auf den Tag genau 23 Jahre. Die Meldung auf ORF.at vom 13. Dezember 2021, die Ankündigung einer Kinderveranstaltung imKuriervom 8. Dezember 1998, beide haben dieselbe Frau zum Thema: Doroteja Gradištanac, geborene Roščić.

Wer um die Jahrtausendwende in Österreich den Fernseher aufdreht oder Klatschspalten liest, kommt an „der Dodo“ nicht vorbei. Im September 1998 wird sie Co-Moderatorin der ORF-2-Sendung „Lust auf Liebe“, die enorm erfolgreiche ORF-Reality-Show „Taxi Orange“ macht sie 2000 zur Starmoderatorin.

Weiterlesen: @falter_at »

radiofm4 Bitte wieder ab 19:00. Danke. barbaratoth radiofm4 Unaussprechlich barbaratoth radiofm4 'wechselte 1998 zum ORF, wo ihr Bruder Bogdan Roščić damals Ö3-Chef war' - aber nur die Leistung hat gezählt. Der Wikipedia-Eintrag klingt nur etwas ungut. radiofm4 Tipp 👇 ▶ Die 👌 feine 🎶 Alternativmusik von radiofm4 gibt's übrigens auch pur zum 🔂 Nachhören & ❤ Rosinenpicken auf einer 🧙‍♀️ automagischen 🎶 Playliste - also mit 🔊 𝓛𝓲𝓿𝓮-𝓤𝓹𝓭𝓪𝓽𝓮 & ohne Duplikate Viele weitere 📻 Listen ebendort. FM4

radiofm4 Ich höre gerade mal rein, bei FM4. radiofm4 Ich habe Angst…….. radiofm4 Was soll das werden? Taxi Orange das Revival? radiofm4 Lasst FM4 in Ruhe arbeiten! maditamusic radiofm4 retten?

Deutsche Studie: Wenn die Impfrate höher ist, ist die Übersterblichkeit geringerEine deutsche Studie sieht starke Hinweise für einen Impfeffekt: In jenen Bundesländern, wo mehr Impfungen verabreicht wurden, ist die Übersterblichkeit demnach geringer. 🤡 🤣💉👎

Die riskante Rückkehr des angeklagten Ex-Staatschefs in die UkraineDer frühere Präsident Petro Poroschenko ist nach Kiew gereist, um sich den Behörden zu stellen.

Wie Autor Franz Innerhofer sich gegen die Autoritäten stemmteWie bietet man trostlosen Verhältnissen die Stirn? Vor 20 Jahren schied der Salzburger Miterfinder der heimischen 'Antiheimatliteratur' aus dem Leben

'Nightmare Alley': Der Blender und die Femme fataleIn Guillermo del Toros mächtigem Film noir „Nightmare Alley“ täuschen sich ein Scharlatan (Bradley Cooper) und eine Psychoanalytikerin (Cate Blanchett) ins (Un-)Glück.

Und wieder zu Beginn: die Loos BarLilli Hollein stellte ihre ersten Ideen als neue Generaldirektorin des MAK vor. Die Vienna Biennale for Change werde vom Museum jedenfalls nicht mehr veranstaltet.

Bildungsexperte: In der Pandemie ist die Zentralmatura eine 'Fiktion'Nach den 'Schülerstreiks' am Dienstag erhalten die Schülervertreter nun Rückendeckung vom renommierten Bildungswissenschafter Stefan Hopmann. Der Experte würde nicht nur die mündliche Reifeprüfung freiwillig anbieten, sondern auch die Zentralmatura auss...

Foto: ORF/Roman Zach-Kiesling D oroteja Gradištanac wird FM4-Senderchefin“. „Sex-Dodo wird Kindertante“. Zwischen den beiden Titelzeilen liegen fast auf den Tag genau 23 Jahre. Die Meldung auf ORF.at vom 13. Dezember 2021, die Ankündigung einer Kinderveranstaltung im Kurier vom 8. Dezember 1998, beide haben dieselbe Frau zum Thema: Doroteja Gradištanac, geborene Roščić. Wer um die Jahrtausendwende in Österreich den Fernseher aufdreht oder Klatschspalten liest, kommt an „der Dodo“ nicht vorbei. Im September 1998 wird sie Co-Moderatorin der ORF-2-Sendung „Lust auf Liebe“, die enorm erfolgreiche ORF-Reality-Show „Taxi Orange“ macht sie 2000 zur Starmoderatorin. Nun macht sie wieder Schlagzeilen. Zwei Jahrzehnte arbeitete Roščić, mittlerweile verheiratete Gradištanac, in der Programmentwicklungsabteilung des ORF, die sie auch zeitweise leitete. Mit Jahresbeginn hat sie den Job gewechselt und die Leitung von FM4 übernommen. Jenem ORF-Radiosender, dem der neue ORF-Generaldirektor Roland Weißmann in seinem Konzept bescheinigt, sein „Mission Statement“ als Jugendradio zu verfehlen und „neu gedacht“ werden zu müssen. Die Hörerschaft ist mit dem Sender, der 2020 seinen 25. Geburtstag feierte, mitgealtert, der Marktanteil liegt bei den 14- bis 49-Jährigen bei vier Prozent; bei Ö3 sind es in der gleichen Altersgruppe 40 Prozent. Für den Öffentlich-Rechtlichen ein wenig rentables Vergnügen.   1715 Wörter       9 Minuten