Die Erfinder der Einfachheit

Designer und Designerinnen lassen die Menschen die Welt wieder verstehen. Und zugleich auch die Dinge, Räume und Architekturen, die sie benutzen. Die Vienna Design Week zeigt auch heuer wieder,...

24.09.2021 10:53:00

Designer und Designerinnen lassen die Menschen die Welt wieder verstehen. Und zugleich auch die Dinge, Räume und Architekturen, die sie benutzen. Die Vienna Design Week zeigt auch heuer wieder, wie das funktonieren kann.

Designer und Designerinnen lassen die Menschen die Welt wieder verstehen. Und zugleich auch die Dinge, Räume und Architekturen, die sie benutzen. Die Vienna Design Week zeigt auch heuer wieder,...

Die einfachen Ideen tun sich leichter.Vor allem auch in einer wichtigen Disziplin des Designs: beim Überdauern. Eine uralte, erfolgreiche Idee war etwa: mit Feuer Lebensmittel erhitzen. Oder auch: beim Kochen die Wärme ganz langsam im Topf ihren Job machen lassen. Manche sagen auch „schongaren“ dazu. Das spart nicht nur viel Energie, das Kochen wird dadurch auch ein wenig beiläufiger, schließlich hat man auch anderes zu tun. „In vielen Kulturen wird das Prinzip des langsamen, schonenden Kochens seit Jahrhunderten angewandt“, erzählt Oscar Estrada, Designer bei EOOS Next, dem Spin-off des Designstudios EOOS, das sich dem Design als Mittel zur sozialen Transformation verschrieben hat. Dort weiß man: Mit allzu komplizierten Lösungen braucht man einer behäbigen, beratungsresistenten Gesellschaft gar nicht erst kommen. Leichter haben es Produkte, Projekte und Ansätze, die sich fast von selbst erklären, die man nachvollziehen, nachempfinden oder vielleicht sogar nachnähen kann: wie den tragbaren Schongarer, den EOOS Next auf der Vienna Design Week präsentiert.

Pandemie: „Im Frühjahr haben wir es hinter uns“ NÖ: Fünf Busreisen endeten in Corona-Isolation Umfrage: Zwei Drittel glauben Vorwürfe gegen Kurz Weiterlesen: Die Presse »

Die Crux mit der Ökosteuer, die nicht wehtun sollNach der Steuerreform sollen Unternehmen mehr für klimaschädliches CO2 dafür weniger Abgaben für Löhne an den Staat abliefern. Doch diese Art der Kompensation bringt überraschende Verlierer.

Weltweiter Klimastreik: Auch in Bregenz gehen die Fridays auf die StraßeAktivisten weltweit streiken am Freitag fürs Klima. Fridays For Future Vorarlberg plant eine Protestaktion in Bregenz.

Verkehr und Stadtplanung: Die Wiener SPÖ ist ein Problem für die Zukunft der StadtDie konservative Haltung der Partei zur Verkehrs- und Stadtplanung stellt Wien vor einen Scheideweg

Machtlose Afghaninnen - Wie die Taliban-Regierung Frauen ausgrenztDie Taliban bemühen sich seit ihrer Machtübernahme Mitte vergangenen Monats um internationale Akzeptanz. Doch die Frauenpolitik sieht so aus, dass viele Mädchen nicht zur Schule dürfen und Frauen vom öffentlichen Dienst ausgeschlossen werden - Der IWF hat 99,9% der Staatsreserven Afghanistans eingefroren, mit welchem Geld sollen die Bediensteten bezahlt werden?

Mit Alpenwasser gegen die EpidemieDie Seuche nähert sich, reinstes Nass soll die Wiener schützen: Walzer in Zeiten der Cholera erzählt, wie der Bau der Hochquellenleitung zum Wettlauf gegen die Zeit wurde. Begleitet von Weltausstellungsfieber, Börsenkollaps und toten Hotelgästen.

Drei Gründe, warum die Infektionszahlen jetzt sinkenDie Infektionszahlen gehen seit ein paar Tagen zurück. Welche Faktoren dabei eine Rolle spielen - und weshalb Experten vor zu viel Euphorie warnen. UNGEIMPFTE = 'JUDEN' von 2021 ... Monatelange Hetze seitens der Medien im Auftrag von BK KURZ ... Klimek hat sich mit ständig falschen Prognosen - offenbar geschuldet seiner persönlichen Panikstörung - längst disqualifiziert. Macht endlich eine Seroprävalenzstudie in ganz Ö, dann wird klar warum die Zahlen so sind wie sie sind. Die Dunkelziffer der Genesenen ist immens hoch Die schlechte Nachricht: Wir haben keinen einzigen EXPERTEN :-)