Die doppelte Buchführung der Pat Highsmith

Sehnsüchtig hat die Patricia-Highsmith-Gemeinde darauf gewartet: Die „Tage- und Notizbücher“ der Schöpferin Tom Ripleys geben neue Einblicke in die Biografie der amerikanischen Autorin, die in...

27.10.2021 11:36:00

Sehnsüchtig hat die Patricia-Highsmith-Gemeinde darauf gewartet: Die Tage- und Notizbücher der Schöpferin Tom Ripleys geben neue Einblicke in die Biografie der amerikanischen Autorin, die in Europa ihre Heimat fand.

Sehnsüchtig hat die Patricia-Highsmith-Gemeinde darauf gewartet: Die „Tage- und Notizbücher“ der Schöpferin Tom Ripleys geben neue Einblicke in die Biografie der amerikanischen Autorin, die in...

•[ Ulf Andersen/Getty Images ]Sehnsüchtig hat die Patricia-Highsmith-Gemeinde darauf gewartet: Die „Tage- und Notizbücher“ der Schöpferin Tom Ripleys geben neue Einblicke in die Biografie der amerikanischen Autorin, die in Europa ihre Heimat fand.

FPÖ: Herbert Kickl: 'Belakowitsch-Sager verunglückt' Graz setzt Gebührenerhöhung wegen Corona-Pandemie aus Kogler: Kickls Aussagen sind „lebensbedrohlich“

Jetzt bin ich zwanzig! Es ist toll! Geschenke nach dem Frühstück. So viele wie zu Weihnachten. Eine Polaroidlampe und ein Dreieckskissen zum Lernen. Eigentlich hätte ich heute Abend mit Ernst essen gehen sollen, aber ich musste lernen. Cocktails um fünf in der Fifth Avenue H. mit John und Grace. Dann Champagner für Mutter und mich. Sehr gut.“

Das schrieb Patricia Highsmith am 19. Jänner 1941, an ihrem Geburtstag, in ihr Tagebuch, und in ähnlichem Tonfall geht es noch jahrelang so weiter. Akribische Aufzeichnungen darüber, wann sie mit wem wo war, wen sie kennengelernt hat, was und wie viel getrunken und gegessen wurde, in wen sie verliebt war, mit wem sie Affären hatte usw. Ein von Männern und Frauen umschwärmtes Greenwich-Village-Party-Girl mit hohem Arbeitsethos und wachem Intellekt, mit immer wieder aufkommenden Selbstzweifeln, das sich oft und gern verliebt, spricht aus diesem Konvolut heraus: „Ich sollte in meinem Alter kreativer, origineller sein. Ich zittere, wenn ich daran denke, dass ich 20 Jahre alt bin. Nichts! Bis auf wirre Gefühle.“ (17. Februar 1941) headtopics.com

Sehnsüchtig hat die Highsmith-Gemeinde darauf gewartet: Die „Tage- und Notizbücher“ erscheinen endlich. Aus rund 8000 Seiten handschriftlichen Materials, das man 1995, kurz nach dem Tod der Schriftstellerin, in einem Wäscheschrank gefunden hatte – 18 Tagebücher, 38 Notizbücher –, wurden 26 Jahre später circa 1300 gedruckte Seiten. Ein Team von Transkriptoren, Übersetzern und Lektoren unter der Herausgeberschaft von Anna von Planta im Züricher Diogenes-Verlag hat dieses Mammutwerk möglich gemacht.

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Warum die ÖVP wieder die WKStA angreift und was 'Plagiatsjäger' Weber damit zu tun hatAm Wochenende spielte sich auf Twitter ein skurriler Streit zwischen Weber und 'Falter'-Chefredakteur Klenk ab Unsympathische Geschichte. Wie gerne die ÖVP hier punkten würde, ist klar. Der Plagiatsforscher agiert wie mehrmals zuvor ungut. Florian Klenks leichtfertiges Weiterleiten (ungeschwärzt) ist meiner Ansicht nach auch fragwürdig. Helfen wird das jenen, die die WKStA nicht mögen.

3G am Arbeitsplatz: Die Verordnung ist da3G am Arbeitsplatz: Die Verordnung ist da. Für den Wintertourismus interessant ist, dass man Après-Ski nur noch geimpft, genesen oder PCR-getestet feiern kann. Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Regierung mit charakterlosen PamSPÖ machen aus Österreich ein Naziland! Diese Politikerinnen würden Bürgerinnen auch Contergan aufzwingen!! Würden Angefütterte Mainstream Medien und Korrupte Politikerinnen und Adelige Kanzler ,ÖsterreichsBürgerinnen und Kinder auch Contergan aufzwingen Illegal da gegen die Verfassung! Es gilt als Arbeitnehmer die Firma mit verantwortlich zu machen!

3-G am Arbeitsplatz: Die Verordnung ist daDie Verordnung für 3-G am Arbeitsplatz ist da: Übergangsfrist bis 14. November, 2-G bei Après-Ski, Weihnachtsmärkte mit Bänderausgabe. Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Regierung macht aus Österreich ein Naziland Weiß man schon welche Farbe die Bänder für die Weihnachtsmärkte haben werden? Oder bin ich mit meiner Frage zu früh? Für alle Dummies: Bevor der Großteil geimpft war, sind wir ohne die bescheuerten 3-G'S ausgekommen, jetzt wo wir den ULTIMATIVEN Gamechanger haben, geht es nicht mehr :-)

Sudan: Die Herren mit den Waffen hatten andere PläneDas Abkommen, das die Zivilgesellschaft den Militärs nach dem Sturz des Diktators Omar el-Baschir vor zwei Jahren abgerungen hat, galt als einzigartig in der arabischen Welt. Der Machtkampf zwischen Militärs und Zivilisten wird nun auf der Straße ...

Todesschuss - Baldwin zielte bei Probe für Filmszene direkt auf die KameraNach dem tödlichen Schuss von Alec Baldwin auf Kamerafrau Halyna Hutchins sind neue Details zu dem Unglück bekanntgeworden.

Nicht nur 3G-Nachweis : Das sind die neuen Corona-Regeln für WeihnachtsmärkteWeihnachts- und Adventmärkte können trotz steigender Infektionszahlen stattfinden, allerdings unter strengen Auflagen. Auf welche Maßnahmen sich Besucher einstellen müssen.