Die besten Faschingspartys der Stadt

Wien ist eine Partystadt und daher gibt es zu Fasching natürlich auch einige Events, bei denen man richtig abfeiern kann!

2/22/2020

Wien ist eine Partystadt und daher gibt es zu Fasching natürlich auch einige Events, bei denen man richtig abfeiern kann!

Wien ist eine Partystadt und daher gibt es zu Fasching natürlich auch einige Events, bei denen man richtig abfeiern kann! City4U hat die besten im ...

Wien ist eine Partystadt und daher gibt es zu Fasching natürlich auch einige Events, bei denen man richtig abfeiern kann! City4U hat die besten im Überblick. # 21. Februar Im The Office geht es ab 19 Uhr los! Das beste Kostüm gewinnt eine Flasche 0,7l Russian Standard. Es wird definitv bunt! Wo : The Office - 1., Werdertorgasse 4 # 22. Februar Im Prater DOME wird zum Masquerade Ball geladen. Unter dem Motto „Carnevale di Venezia" präsentiert der Club eine Party der Sinne, Illusion und Extravaganz. Los geht es ab 22 Uhr! Wo : Prater DOME - 2., Riesenradplatz 7 # 22. Februar Im legendären Wiener U4 wird bei „Behave! Fasching im U4“ gefeiert. Es gibt gratis Krapfen und günstigeren Eintritt, wenn man im Kostüm erscheint. Alex Wagner und Hoss Mastercash sorgen für Faschingsspaß am Mainfloor mit 90er-Sound, Charts und Classics. Am Clubsound gibt es Halli Galli mit House und Electro von PaKu und Filthy Beatz. Wo: U4 - 12., Schönbrunnerstraße 222 # 22. Februar Am Faschingssamstag wird es im Platzhirsch laut, bunt und verrückt. Die Partypeople der Stadt erwarten einen Konfetti-Regen und Krapfen ohne Ende. Top: In Verkleidung ist der Eintritt bis 23:30 Uhr frei! Wo: (Bild: Platzhirsch) # 25. Februar Danzon lädt am Faschingsdienstag zu ‘‘CARNAVAL LATINO‘‘ und bringt Latinflair auf Kärntnerstraße. Ab 19:30 Uhr wird die Einkaufsstraße mit Live Musik beschallt und mit Tanz-Shows für Stimmung gesorgt. Zahlreiche Tänzer garantieren heiße Showeinlagen, unzählige Musiker versprechen besten Sound und bunte Kostüme sowie traditionelle Dekorationen sorgen für Aufmerksamkeit! Beginnend beim Sammelpunkt an der Ecke Johannesgasse/Kärntnerstraße, werden die Tänzer und Musiker die Kärntnerstraße entlang bis zum Graben marschieren und danach auf gleichem Weg bis zur Oper tanzen um schließlich ins Danzon zurückkehren. Dort geht es im Anschluss weiter: Live Shows, Live Batucada, bunte Kostüme, Tanz - und Kostüm-Wettbewerb und vieles mehr! Wo : Danzon - 1., Johannesgasse 3 # 25. Februar In der Passage gibt es am 25. Februar ab 20 Uhr ein wildes Faschingsspecial bei Discofieber. Getanzt wird zu House und RnB. Wo: Babenberger Passage - 1., Burgring # 25. Februar Auch in der Wiener Umgebung gibt es Party-Empfehlungen. Die verrückteste, bunteste und wildeste Party im wunderschönen Mödling am Faschingsdienstag gibt es in der Stadtgalerie Mödling. Ab 22 Uhr geht es los! Wo : Stadtgalerie Mödling - Kaiserin Elisabeth-Straße 1, 2340 Mödling # 25. Februar Das Cabaret Fledermaus hat am Faschingsdienstag ausnahmsweise auch Dienstags geöffnet und lädt ab 21 Uhr zum „ # 25. Februar Beim „TuesdayClub“ wird unter der Oper zu einem Faschings-Special geladen. Alle, die verkleidet an der Türe antanzen, werden bevorzugt behandelt und die allerallerbesten und originellsten Kostüme werden prämiert. Auf der Playlist: Happy Sound, Chart-Hits, die besten Songs der 90er und 2000er sowie HipHop- und RnB-Tracks. Wo: O - der Klub - 1., Opernring 4 #25. Februar “Back on the Dancefloor“ lautet das Motto beim Faschings-Special im Weberknecht. DJ Nick spielt Kracher aus den 90ern, 80ern und 2000ern! Wo: Weberknecht, 16., Lerchenfeldergürtel 49 Februar 2020 Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram! Vanessa Licht Weiterlesen: Kronen Zeitung

WIEN, WIEN nur du alleine,.... Fasching in Wien, Opernball, zahlreiche andere Bälle ... und du vegisst den ganzen bullshit in der Welt heute, der täglich x-mal aus den Medien rinnt. Die ganze Ressourcen-Verschleuderung, Beschäftigung mit Nichtigem anstatt mit Wichtigem!

Die Grenzen Rendi-Wagners – und die der SPÖSoll Rendi-Wagner nun Parteichefin bleiben oder nicht? Ihre Kritiker hätten darüber lieber erst nach der Wien-Wahl diskutiert. Mit ihrem Vorstoß verärgert die Obfrau ihre Spitzenfunktionäre. Und geht ein hohes Risiko ein.

Amazon: Die unheimliche Weltmacht des Jeff BezosAusbeuter oder Wohltäter? Der Paketriese Amazon und sein geheimnisvoller Gründer Jeff Bezos lassen kaum jemanden kalt. In Österreich hat die Finanz ...

LASK-Vize Werner: 'Verträge dürfen nicht in die Höhe schnellen' - derStandard.at

Teiltaugliche, bitte an die GulaschkanoneAb dem 1. Jänner 2021 sollen auch Teiltaugliche einen Beitrag leisten. Skepsis gibt es vor allem beim Thema Zivildienst.

Boxender Pensionist schlägt Räuber in die FluchtEr sollte wohl ein leichtes Raubopfer sein: ein 77-jähriger Pensionist, der gerade Geld bei einem Automaten im britischen Cardiff abgehoben hatte. ...

So bombastisch wird heuer die Opernball-EröffnungAm Opernball-Abend darf nichts mehr schief gehen, immerhin verfolgen weit über eine Million TV-Zuseher die perfekt inszenierte Eröffnung. Deshalb ...



Regierung plant jetzt Maskenpflicht im Supermarkt

Handelsketten müssen Warenangebot einschränken

43 Prozent der Beatmungsgeräte noch frei

Teilweise Maskenpflicht ++ Hotels müssen schließen

„Wollen nicht, dass Medizin vor dem Kollaps steht“

Alfons Haider meldet sich mit wichtigem Appell

Bereits 101 Polizisten in Österreich infiziert

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 Februar 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Industriellenvereinigung: Steirer Georg Knill soll Kapsch als IV-Präsident nachfolgen

Nächste nachrichten

„,Sparsame Vier‘ werden sich weiter koordinieren“
„Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“ Kein Bargeldmangel: „Tresor ist prall gefüllt“ Schutzmasken-Spende aus China in Wien eingetroffen Erste Coronavirus-Infektion in griechischem Flüchtlingslager So basteln Sie ihren Mundschutz rasch selbst Kommandant von US-Flugzeugträger schlägt Alarm Mehr als 600 Ärzte klagen französische Regierung Türkei vor Katastrophe: Zahl der Toten vervierfacht - News | heute.at Tote in Italien: Sind Blutdrucksenker schuld? Saftige Pleite einer bekannten Pferde-Fleischerei Streit ums Händetrocknen: Dyson-Werbung in Deutschland vorerst gestoppt Internationale Raumstation: 'Derzeit einer der sichersten Orte'
Regierung plant jetzt Maskenpflicht im Supermarkt Handelsketten müssen Warenangebot einschränken 43 Prozent der Beatmungsgeräte noch frei Teilweise Maskenpflicht ++ Hotels müssen schließen „Wollen nicht, dass Medizin vor dem Kollaps steht“ Alfons Haider meldet sich mit wichtigem Appell Bereits 101 Polizisten in Österreich infiziert Deutschland bei Gesichtsmasken zurückhaltender Kostenlose Schutzmasken: Handel will Entschädigung 'Corona-Camp': Red Bull dachte darüber nach, Fahrer absichtlich zu infizieren - derStandard.at Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal Verwirrung nach Rat der WHO, keinen Mundschutz zu tragen