Deutschland will Gigabit-Strategie noch im ersten Quartal erarbeiten

Digitalminister Wissing kündigt Glasfaseranschlüsse bis ins Haus an

26.01.2022 10:47:00

Deutschland will Gigabit-Strategie noch im ersten Quartal erarbeiten:

Digitalminister Wissing kündigt Glasfaseranschlüsse bis ins Haus an

Der deutsche Digitalminister Volker Wissing (FDP) will beim Ausbau der gigabitfähigen Internetverbindungen auf das Gaspedal treten."Wir haben uns viel vorgenommen", sagte Wissing am Dienstagabend in Berlin beim Neujahrsempfang. Ziel sei, eine Gigabit-Strategie noch im ersten Quartal zu erarbeiten. Deutschland benötige Glasfaseranschlüsse bis in das Haus hinein sowie den modernsten Mobilfunkstandard.

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Lead Horizon will nach Deutschland expandierenLead Horizon, Anbieter von Corona-Testkits und der dazugehörigen digitalen Abwicklung der Tests, will auch in Deutschland ins Geschäft kommen. „Wir ... Unseren Nachbarn sollten wir es auch schenken wenn sie diese benötigen ... da freut ihr Bereicherer euch doch ... Dort geht's wia bei uns drunter und drüber und nix in 2 Jahren gelernt. De brauchen euch! 🤣🤣

James-Webb-Weltraumteleskop ist an seiner 'Parkposition' angekommenDas astronomisch bedeutsame Werkzeug ist am Ziel, dem Lagrange-Punkt 2 des Erde-Sonne-Systems, angekommen. Bis zu den ersten Beobachtungen dauert es noch

42 Frauen, 62 Männer im Olympia-Aufgebot: Skifahrer hoffen noch auf zwei weitere Startplätze42 Frauen, 62 Männer im Olympia-Aufgebot: Skifahrer hoffen noch auf zwei weitere Startplätze: Eine Schande diese Olympiade in einem Land wo Millionen Menschen in Konzentrationslagern sitzen

ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss : U-Ausschuss soll mit Befragung von Nehammer startenDie Opposition lässt für die ersten Befragungen im ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss neben Nehammer auch den Unternehmer Siegfried Wolf und Ex-Öbag-Chef Thomas Schmid vorladen.

Noch immer Wien im BlutIlse Melamid floh 1939 im Alter von elf Jahren mit einem Kindertransport aus Wien nach Großbritannien. Die heute fast 94-jährige New Yorkerin unterstützt die Organisation Selfhelp, die Programme zur Unterstützung von Holocaust-Überlebenden anbietet.

Musikverein: Allzu knappe Verbeugung vor einem KlassikerGiovanni Antonini vermochte weder im Gespräch noch als Dirigent am Pult des Basler Kammerorchesters von der Sinnhaftigkeit eines über Jahrzehnte gespannten Haydn-Konzertzyklus zu überzeugen. Was Gürtelschmied nicht erkennt: Harnoncourt ist die Wurzel aller Antoninis, die heute Haydn misshandeln.

Foto: Imago Images/Westend61 Der deutsche Digitalminister Volker Wissing (FDP) will beim Ausbau der gigabitfähigen Internetverbindungen auf das Gaspedal treten."Wir haben uns viel vorgenommen", sagte Wissing am Dienstagabend in Berlin beim Neujahrsempfang . Ziel sei, eine Gigabit-Strategie noch im ersten Quartal zu erarbeiten. Deutschland benötige Glasfaseranschlüsse bis in das Haus hinein sowie den modernsten Mobilfunkstandard. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?