Deutschland: Pflichtquarantäne für Reise-Rückkehrer möglich

Deutschland sucht Corona-Regeln: Nach fünf Tagen Quarantäne Test?

14.10.2020 21:02:00

Deutschland sucht Corona-Regeln: Nach fünf Tagen Quarantäne Test?

Die Zahl an Neuinfektionen steigen: Angela Merkel verhandelt mit den Ministerpräsidenten über weitere Maßnahmen. Für Reiserückkehrer könnte eine Pflichtquarantäne kommen.

Neue Pflichtquarantäne möglichWas ebenfalls zur Diskussion stand: Geht es nach dem Bund sollen die Länder mit Maßnahmen einschreiten, wenn es 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche gibt (bisher galt die Zahl 50) ‐ mit einer ergänzenden Maskenpflicht, Sperrstunden in der Gastronomie und einer Begrenzung der Teilnehmer bei Veranstaltungen sowie Familienfeiern.

AGES bestätigt: Elf weitere Fälle von Südafrika-Mutation in Tirol China testet per Anal-Abstrich auf Corona Trotz Lockdown: Warum sitzt Angela Merkels Frisur noch immer perfekt?

Zudem hatte die Kanzlerin einen Entwurf für neue Regeln zu Einreise und Quarantäne dabei: Er sieht eine Pflichtquarantäne von zehn Tagen für alle Rückkehrer aus Gegenden vor, die vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft werden. In Österreich betrifft das Wien, Tiol und Vorarlberg. Zudem muss man sich beim lokalen Gesundheitsamt melden. Die Selbstisolation endet, wenn der Person ein negatives Testergebnis vorliegt – „dieser Test darf frühestens am fünften Tag nach der Einreise durchgeführt werden und muss nach der Testung zehn Tage aufbewahrt werden“, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert am Dienstag.

In jedem Fall ist das Gesundheitsamt über das Ergebnis zu informieren. Wenn der Test negativ ausfällt, aber innerhalb von zehn Tagen Symptome einer Corona-Infektion auftreten, müssen Betroffene sich erneut testen lassen.Hintergrund zur Maßnahme: Tests, die kurz nach der Ansteckung gemacht werden, können die Infektion noch nicht nachweisen – daher müsse man fünf Tage warten.   headtopics.com

Länder entscheiden über Umsetzung Weiterlesen: KURIER »

Novomatic-Tochter Admiral erhält Sportwetten-Lizenz für Deutschland - derStandard.at

Corona-bedingte Übernachtungsverbote sorgen in Deutschland für Chaos - derStandard.atNicht nur in Deutschland Corona

Forschungsschiff 'Polarstern' zurück: 'Sahen, wie das Eis stirbt'Ein Jahr war das deutsche Forschungsschiff Polarstern in der Zentralarktis unterwegs. Am Montag kehrte der Eisbrecher von der Expedition namens 'Mosaic' zurück.

Coronavirus: Intensivmediziner warnen vor FehleinschätzungenHinsichtlich der Ressourcensituation für schwere Krankheitsfälle gebe es 'keinen Grund für Entwarnung', betonten drei anerkannte intensivmedizinische Fachgesellschaften Corona Fakt ist, dass immer weniger der 'positiv getesteten' wirklich erkranken, oder gar sterben. Es fällt euch wohl schwer das zuzugeben, was?

Wien sagt Silvesterpfad abEinhaltung corona-bedingter Auflagen sei nicht möglich, heißt es. Am Wiener Eistraum wird derzeit noch festgehalten. Egal. Hab noch nie verstanden warum man sich freiwillig dicht an dicht, so und so gemeint, durch Wien schieben lässt.

Das Budget im Detail: Üppige Förderungen für Unternehmen, mehr Geld für das Klima - derStandard.atDie Zeit ist reif für klimaneutrale Unternehmen! ♻️