Deutscher Virologe Drosten: 'Im schlimmsten Fall 100.000 Infektionen'

Deutscher Virologe Drosten glaubt nicht an unbeschwerten Sommer

23.01.2021 03:54:00

Deutscher Virologe Drosten glaubt nicht an unbeschwerten Sommer

Kein Licht am Ende des Tunnels. Trotz Impfungen könnten die Fallzahlen im Sommer explodieren, warnt Christian Drosten.

pocketDer Berliner Virologe Christian Drosten warnt vor einem verfrühten Ende der Corona-Maßnahmen. „Wenn die alten Menschen und vielleicht auch ein Teil der Risikogruppen geimpft sein werden, wird ein riesiger wirtschaftlicher, gesellschaftlicher, politischer und vielleicht auch rechtlicher Druck entstehen, die Corona-Maßnahmen zu beenden“, sagte er dem „Spiegel“. „Und dann werden sich innerhalb kurzer Zeit noch viel mehr Leute infizieren, als wir uns das jetzt überhaupt vorstellen können. Dann haben wir Fallzahlen nicht mehr von 20 000 oder 30 000, sondern im schlimmsten Fall von 100 000 pro Tag.“

Blümels Laptop war bei Hausdurchsuchung spazieren Ex-Ministerin Kneissl bekommt Posten in Russland Kickl ruft zu Demo-Teilnahme am Samstag auf

Das seien dann zwar eher jüngere Menschen, aber wenn sich sehr viele davon infizieren, seien die Intensivstationen trotzdem wieder voll und es gäbe trotzdem viele Tote. „Dieses schlimme Szenario könnten wir etwas abfedern, wenn wir die Zahlen jetzt ganz tief nach unten drücken.“

Weiterlesen: KURIER »

Warum wird dem super Virologe noch immer soviel Aufmerksamkeit geschenkt? Alle seine Vorhersagen wahren falsch..muss man nicht verstehen Frage - AN WAS GLAUBT ER SCHON Es zählt nur was unser Bundeskanzler sagt! Warum schicken sie den dolm nicht in die Wüste, der irrt doch permanent Sina09331560 Oha, der Merkelvirologe, der fast immer daneben liegt, Horror verbreitet u. in die Glaskugel schaut. Er hat mit uns nix zu tun. Punkt. Kurz u. Anschober sind seine Hörigen, aber warum Medien?

👉🏼🤦‍♂️ Das Drosten was mit Verantwortlichen war für das Desaster der Schweinegrippe Impfung. Interesiert mich nicht es reicht scho