Deutscher Innenminister verweigert Astra-Zenica-Impfstoff

Deutscher Innenminister verweigert Astra-Zenica-Impfstoff

01.04.2021 22:42:00

Deutscher Innenminister verweigert Astra-Zenica-Impfstoff

Horst Seehofer (CSU) stellt sich gegen die ausdrückliche Empfehlung von Gesundheitsminister Jens Spahn: 'Lasse mich nicht bevormunden.'

Der deutsche Staatspräsident Frank-Walter Steinmeier© Bild: REUTERS/POOLDanach appellierte Steinmeier an die Bürger (und so auch an Seehofer), seinem Beispiel zu folgen: „Ich vertraue den in Deutschland zugelassenen Impfstoffen“, betonte er in einer Mitteilung. „Heute habe ich meine Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten. Das Impfen ist der entscheidende Schritt auf dem Weg aus der Pandemie. Nutzen Sie die Möglichkeiten. Machen Sie mit!“

Schwindel flog auf: Eskalation in Fahrschule Van der Bellen richtet Klima-Appell an die Welt „Isolation beeinträchtigt Gehirnentwicklung“

Astra Zeneca nur noch für ÄltereBund und Länder waren am Dienstagabend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) gefolgt, das Präparat von Astra Zeneca in der Regel nur noch für Menschen ab 60 Jahren einzusetzen. Jüngere können sich nach Rücksprache mit dem Arzt und auf eigenes Risiko weiterhin damit impfen lassen.

Baden-Würrtembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann ließ sich mit Astra Zeneca impfen© Bild: APA/AFP/POOL/MARIJAN MURAT Weiterlesen: KURIER »

Balkan-Impfstoff? Ist das ein Generikum oder Schlamperei? In diesem einen Artikel stehen drei verschiedene Schreibweisen von AstraZeneca. Keine ist meines Wissens nach richtig. Astra-Zenica Astra Zeneca Astrazeneca