Der wichtige Abbruch eines Fußballspiels - derStandard.at

09.12.2020 13:53:00

Der wichtige Abbruch eines Fußballspiels:

Der wichtige Abbruch eines FußballspielsDer Referee, der den Skandal in Paris verursachte, ist wahrscheinlich keiner der größten Rassisten weltweit. Und doch hat der Abbruch des Champions-League-Spiels Sinn gemachtFoto: AFP/FIFEEiner pfeift, zwei wacheln. Aber der vierte Schiedsrichter eines Fußballspiels steht selten im Mittelpunkt. Man sieht ihn, wenn er einen Spielerwechsel anzeigt oder die Nachspielzeit. Beim Champions-League-Spiel zwischen Paris Saint-Germain und Basaksehir Istanbul war alles anders. Da drehte sich, nach 14 Minuten schon, plötzlich alles um den vierten Mann im rumänischen Schiedsrichtergespann. Als ihn der Hauptreferee nach einer Turbulenz am Spielfeldrand fragte, welcher der Istanbuler Offiziellen zu sanktionieren sei, antwortete er nicht etwa:"Dieser da." Oder:"Der Assistenztrainer." Sondern er sagte:"Der Schwarze."

Beim Impfen vorgedrängt? Wirbel um Politiker und Promis Wie Gebäude nachhaltiger werden Bayern-Star David Alaba wechselt zu Real Madrid Weiterlesen: DER STANDARD »